Food – Top 3 Smoothiebowls


Top 3 Smoothiebowls

Heute habe ich mal meine liebsten Rezepte der angesagten Smoothiebowls für Euch. Zum einen sind sie ja immer nett anzusehen und aus Instagram & Co. nicht mehr wegzudenken, zum anderen schmecken sie auch und sind leicht zubereitet. Ihr kennt mich, das Frühstück ist für mich die wichtigste Mahlzeit des Tages und ich liebe Smoothies und mixe hier eigentlich täglich irgendwas. Also klar, hier gibt es auch mal einen Smoothie zum Frühstück, dann gerne als hippe Bowl! Außerdem passen die Bowls noch zu den aktuell herrlichen Spätsommertagen, bevor bald herbstliche Frühstücksbreie serviert werden.
Die Top 3 Rezepte folgen jetzt für Euch, denn einen Smoothie zu löffeln statt zu schlürfen hat ja was.
Mango_Smoothiebowl

Zubereitung einer Smoothiebowl

Kurz gesagt: eigentlich wird nur geschnippelt, dann püriert und zuletzt gelöffelt.

Je nach Obstsorte wasche ich dieses nur oder schäle sie, dann gebe ich alle Zutaten in den Thermomix (es geht aber in jedem Standmixer und mit einem guten Pürierstab) und püriere so lange, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Am liebsten mag ich ja die verschiedenen Toppings der Bowls, hier wird mit Kernen, Samen, Früchten, Trockenobst oder Cerealien nach Belieben dekoriert.

Heidelbeer-Smoothiebowl

Für diese blaue Bowl braucht Ihr folgendes:

– 150 g Heidelbeeren
– 1 Banane
– 1 EL Chiasamen
– 100 ml Milch oder Sojadrink
– 2 EL Joghurt
– 1 EL Honig
+ Topping nach Wahl
Heidelbeer_Smoothiebowl
Mal abgesehen davon, dass diese Bowl nicht wirklich blau aussieht, sondern die Farbe eher gewöhnungsbedürftig ist, sieht sie mit Spieß aber super aus und schmeckt! Zudem sättigen die Chiasamen auch recht lange.

Mango-Smoothiebowl

Smoothiebowl_Mango
– 1 Mango
– 4 EL Haferflocken
– 150g griechischer Joghurt
– 80ml Milch (ich selbst nehme Mandelmilch)
– 1 TL Honig
+ Topping nach Wahl

Ich liebe ja Mangos! Eine meiner liebsten Obstsorten, daher auch natürlich eine der liebsten Bowls – ganz farbenfroh!

Himbeer-Smoothiebowl

– 100 g Himbeeren (tiefgekühlt)
– 1/2 Banane (tiefgekühlt)
– 1 EL Haferflocken
– 80 ml Milch
– 2 EL Magerquark
– 1 TL Honig
Himbeer Smoothiebowl
Diese Bowl ist ein Alltime-Favorit, denn Himbeeren habe ich immer in der Gefriertruhe und die Banane geht auch notfalls nicht tiefgekühlt.

Übrigens essen hier alle Kinder diese Smoothiebowls, das will ja schon was heißen…
Wer noch mehr Frühstücksideen sucht, der wird z.B. hier oder hier fündig, sehr empfehlenswert auch das leckere Joghurtbrot oder die Frühstückskekse.
Eure Bea

2 Kommentare

  1. Ich liebe Himbeeren, deine Himbeer-Smoothiebowl werde ich auf jeden Fall mal nachmachen. Ich mixe in jede Smoothiebowl aber immer noch ein wenig Gerstengraspulver von Vitaminexpress.org/de/gerstengras. Gerstengras ist voller Vitamine und macht die Bowls damit immer zu richtigen Vitamin-Kicks. 🙂

    LG
    Susanna

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA