Food – Herzkuchen am Stiel zum Valentinstag


Herzkuchen am Stiel zum Valentinstag

In einer Woche ist Valentinstag, die Kinder und ich haben gebacken: Herzkuchen am Stiel!
Zwar sind die Herzen nicht ganz formvollendet, aber mit Liebe (und vielen klebrigen Fingerchen) gemacht!
Herzkuchen am Stiel
Wir haben ja noch ein paar Tage Zeit, um diese zu perfektionieren, aber ich wollte Euch die Idee schon mal zeigen.

Zubereitung Valentinsherzen

Für die Valentinsherzen habe ich einen kleinen Rührkuchen gebacken. Da könnt Ihr jedes beliebige Rezept wählen, jedoch den Kuchen eher flach lassen. Gut eignet sich auch ein Blechkuchen, dann habt Ihr eine große Fläche zum Ausstechen.
Zubereitung Herzkuchen am Stiel
Nach dem Abkühlen des Kuchen werden nämlich mit Plätzchenausstechern Herzen ausgestochen. Währenddessen weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen.
Die Herzen damit bestreichen und mit Puderzucker und Zuckerherzen verzieren und gut trocknen lassen.
Papierstrohhalme halbieren (durchschneiden) und dann als Stiel vorsichtig in die Kuchenherzen schieben.

Kleiner Gruss aus der Küche

Mit diesem kleinen Gruss aus der Küche könnt Ihr doch einfach dem Liebsten oder einen lieben Person am Valentinstag ein kleines Lächeln aufs Gesicht zaubern.
Hier wurde jedenfalls genug Kuvertüre genascht und die Herzchen schmecken richtig lecker!
Gruss aus der Küche Herzkuchen
Wenn Ihr was Selbstgemachtes, aber nichts aus der Küche verschenken wollt, sind vielleicht die Badeherzen eine schöne Alternative.
Eure Bea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA