Food – Ferienzeit mit Streuselkuchen / Stracciatellaliebe


Ferienzeit mit Streuselkuchen

Jetzt haben wir endlich Sommerferien, aber irgendwie eher Ferien ohne Sommer. Die letzten Tage war es hier gar nicht so schön, teilweise grau, teilweise mit richtig kühlem Wind. Die Gartenzeit vertagen wir etwas und haben es uns tatsächlich wieder nachmittags drinnen gemütlich gemacht.
Ferienzeit mit Streuselkuchen. Himmlisch lecker! Und so gemütlich.
Streuselkuchen Stracciatellaliebe
Morgens Stallzeit, dann habe ich momentan noch viel zu arbeiten und nachmittags kommen wir alle am Esstisch zusammen.
Streuselkuchen erinnert mich an meine Großeltern. Mein Opa hatte den Streuselkuchen immer in den Kaffee getunkt oder reichlich Sahne darüber gegeben.
Klar, er schmeckt frisch göttlich, danach wird Hefeteig nun mal schnell trocken.
Also gab es hier vorgestern Streuselkuchen nach Omas Art, gefüllt mit Stracciatellacreme!
Wenn schon, denn schon!
Streuselkuchen mit Stracciatella

Stracciatellaliebe

Dass bei uns eine kleine Stracciatellaliebe herrscht, konntet Ihr hier schon erfahren.
Sicherlich wollt Ihr das Kuchenrezept haben?! Das habe ich vom tollen Blog Zucker, Zimt & Liebe nachgebacken.
Als der Kuchen abgekühlt war, habe ich ihn mittig aufgeschnitten und eine Stracciatellacreme angerührt und auf dem Boden verteilt.
Stracciatellaliebe Streuselkuchen
Die Creme hatte ich noch und das war eine handelsübliche, anrührbare Puddingcreme.
Danach muss der Streuselkuchen erst mal in den Kühlschrank und wird kurz vom Servieren mit Puderzucker bestreut.
Ferienzeit mit Streuselkuchen
In den Kaffee-Tunken ist damit hinfällig, cremig, frisch und noch ein bisschen leckerer!
Ach, Du schöne Ferienzeit. Es geht uns doch gut.

Eure Bea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA