Food – Coronazeit = Kuchenzeit // Stracciatella-Torte


Coronazeit = Kuchenzeit

Neulich hatte ich es schon mal auf Instagram geschrieben. Früher hieß es immer, dass Elternzeit Kuchenzeit sei. Ganz dem Klischee der “Cappuccinomutter” entsprechend, die mit frisch lackierten Nägeln topgestylt mit brav im Kinderwagen sitzenden Baby in einem Straßencafé einen Cappuccino mit ihren Freundinnen trinkt. Wir wissen doch alle, dass dem nicht so ist. Aber dass bei so manchem Krabbeltreff Kuchen gegessen wurde, das kann ich nicht leugnen.
Nun kommt es mir hier – zumindest bei uns – so vor, als sei die Coronazeit Kuchenzeit.
Stracciatelle-Torte
Schließlich sind wir alle zu Hause, nahezu den ganzen Tag. Da kann man es sich ja zu Hause auch schön und gemütlich machen, z.B. mit einer leckeren Stracciatella-Torte.
Ich meine, hey, das Reiseverbot gilt wahrscheinlich noch den Sommer über, also brauche ich doch auch erst im kommenden Jahr eine Bikinifigur, oder? 😉
Stracciatelletorte Rezept
Jedenfalls liebt unsere große Tochter Stracciatelle-Eis über alles. Wie könnte es da anders sein, Stracciatellatorte ist auch heiß begehrt!
Und wenn auch Ihr erst nächstes Jahr an der Bikinifigur arbeitet, dann legt jetzt den Winterspeck ab und schafft Euch Frühlingsröllchen an: hier kommt das Rezept!
Cornakuchen Stracciatellatorte

Stracciatella-Torte

Für die Torte braucht Ihr folgendes:

4 Eier
4 EL heißes Wasser
175g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200g Mehl
10g Backkakao
3/4 TL Backpulver
3 Bananen
600g Sahne
4 Sahnesteif
Schokostreusel

Kuchen Stracciatellatorte
Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Dann die Zutaten für den Teig – alles bis auf Sahne, Sahnesteif, Bananen und Schokostreusel – in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten, dunklen Teig verrühren.
Eine runde Backform gut einfetten und den Teig hineingeben und etwa 25-30 Minuten backen.
Den Kuchen abkühlen lassen, danach kann der Boden ausgehöhlt werden. Den ausgelöffelten Teig grob zerkrümeln und beiseite stellen.

Die längs halbierten Bananen auf den Teigboden legen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig Schokostreusel unterrühren und die Masse auf den Bananen verteilen und mit den Teigbröseln bestreuen.
Einige Stunden kaltstellen und dann ganz frischgekühlt genießen.

Tischdeko Stracciatellatorte

Macht es Euch schön zu Hause und habt ein tolles, verlängertes Wochenende,

Eure Bea

P.S. Vielleicht mögt Ihr auch mal den kleinen Käsekuchen zum Muttertag probieren? Muttertag naht ja…

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA