Food – Gruß aus der Küche zum Muttertag / kleiner Käsekuchen mit Liebe gemacht


Muttertag

Es ist ja kaum zu glauben, aber wir sind tatsächlich schon im Mai angekommen. Ist doch verrückt, oder? War doch gerade erst Neujahr.
Aber der Mai ist ja immer ein netter Monat, Wonnemonat eben. Und kommende Woche ist Muttertag. Letztes Jahr hatte ich Euch dafür ein rosarotes Tortenglück gezeigt. Ein Gruß aus der Küche ist doch immer eine nette Geschenkidee. Schnappt die Kids und backt für die Omi, also für Eure Mami, doch diesmal einen Käsekuchen mit leckerem Schokoladenboden.
Muttertagsgeschenk_Käsekuchen

Käsekuchen – mit Liebe gemacht

Was Ihr für diesen Käsekuchen – natürlich mit Liebe gemacht – braucht, verrate ich Euch jetzt.
Käsekuchen
Hier schreibe ich Euch das gesamte Rezept auf, für den hier gezeigten “kleinen Käsekuchen” habe ich einfach die Hälfte aller Zutaten genommen. Finde den kleineren Kuchen zum Verschenken einfach etwas schöner!
Zunächst werden für den Boden folgende Zutaten benötigt.

– 125g Butter
– 150g Zucker
– 1 Ei
– 1/2 Pck. Vanillinzucker
– 2 EL Kakaopulver
– 1 EL Nutella
– Saft einer (Bio-)Zitrone
– 350g Mehl
– 1/2 Pck. Backpulver

Lieblingsmama_Käsekuchen

Weiter braucht Ihr für den Belag folgendes:

– 750g Magerquark
– Saft einer (Bio-)Zitrone
– 4 Eier (getrennt)
– 200g Zucker
– 25g feiner Weizengrieß
– 1/2 Pck. Vanillinzucker
– Fett für die Form
Blumen_Muttertag

Käsekuchen mit leckerem Schokoboden

Kommen wir jetzt zur Zubereitung unseres Kuchengeschenks zum Muttertag. Zuerst Butter, Zucker, Vanillinzucker und das Ei schaumig rühren. Dann Kakaopulver, Nutella und Zitronensaft nacheinander zugeben und jeweils kräftig verrühren. Danach wird das mit dem Backpulver vermischte Mehl darüber gesiebt. Am besten diesen Teig dann gut durchkneten. Diesen in eine gut eingefettete Springform drücken und einen kleinen Rand hochziehen.

Jetzt den Backofen schon mal auf Umluft 175 Grad vorheizen.

Für den Belag Quark, Zucker, Vanillinzucker und Eigelb glatt rühren, nach und nach Zucker, Grieß und Vanillinzucker zugeben und weiter rühren, bis eine schöne Quarkmasse entsteht. Dann wird das Eiweiß zu steifem Schnee geschlagen und untergehoben. Die Creme auf dem Teig verteilen und sofort in den Ofen geben und ca. 60 Minuten backen.

Tipp: Der Käsekuchen soll hell bleiben, damit der Kontrast zum dunklen Boden erhalten bleibt. Also ruhig immer mal im Backofen beobachten.
Zubereitung_Käsekuchen_Schokoboden
Ihr könnt den Kuchen z.B. mit Schokoladenblumen verzieren. Zu der Jahreszeit geht für mich aber nichts über frische Beeren, die ich einfach auf dem Kuchen angerichtet habe und leicht mit Puderzucker bestäubt habe.

Käsekuchen zum Muttertag

Damit unser Gruß aus der Küche auch so richtig muttertagstauglich wird, habe ich diesen noch ein wenig dekoriert. Die Beeren wirken schon von sich aus, finde ich. Aber wir wollen damit ja einen Gruß zum Muttertag hinterlassen. So habe ich den Schriftzug “Lieblingsmama” von NOGALLERY drauf gesetzt – somit ist das die perfekte Geschenkidee.

Einfach vielleicht noch ein paar Blümchen dazu und fertig!
Käsekuchen_Pfingstrosen_Muttertag
Auf jeden Fall wünsche ich allen Mamas schon mal einen ganz tollen Muttertag, lasst Euch verwöhnen!
Eure Bea

Auch ein toller Schriftzug:

*Affiliate-Link zu Amazon-Partnerprogramm



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA