Wochenrückblick – 5 Freitagslieblinge (#6 am 17.02.2017)


Wochenrückblick

Ihr Lieben, wie war denn Eure Woche? Neben gigantischem Wetter (mittags bis 13 Grad bei strahlendem Sonnenschein), gab es diese Woche so einige schöne, aber ganz alltägliche Momente hier, die ich gerne teilen möchte.

Viel Spaß also mit meinen fünf Bildern dieser Woche!

Lieblingsbuch

Eigentlich waren das zwei diese Woche, denn hier trafen zwei wundervolle Neuerscheinungen vom Knesebeck Verlag ein. Eins stelle ich Euch also baldmöglichst vor und als Lieblingsbuch dieser Woche kann ich ganz klar Naturalista* nennen!

Wie oft habe ich darin schon geblättert und auch schon danach gekocht und meine erste Körpercreme mit Shea Butter selbst hergestellt. (Mögt Ihr das DIY hier haben?)
Xochi Balfour beschreibt auf ihrem Blog den Weg zu einem gesunden und ausgeglichenen Leben. Das fasziniert mich. Denn gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit sehnen wir uns alle doch etwas danach zur Ruhe zu kommen und auch einen natürlichen Lebensstil zu finden. Für Xochi sind das eine vollwertige Ernährung, eine natürliche Hautpflege und Schärfung des eigenen Bewusstseins.
Das Buch inspiriert total! Es liefert tolle Bilder ihrer Rezepte, die wirklich leicht nachzumachen sind, wie schon erwähnt auch natürliche, selbstgemachte Kosmetikprodukte und besinnt einen mal wieder auf mein Lieblingswort 2017: Entschleunigung!

Lieblingsessen

Polenta! Lange hatte ich Maisgrieß irgendwie nicht mehr verwendet, nun wieder für mich entdeckt und glücklicherweise mögen die Kinder Maisgrieß noch genauso gern wie damals zu Babybrei-Zeiten!
Ein ganz leckeres, easypeasy Rezept gab es diese Woche und wurde definitiv zu einem Lieblingsessen aller: Polentasticks mit Ofentomaten!

Müsst Ihr probieren, daher hier das Rezept im Schnelldurchgang.
600ml Gemüsebrühe mit 60ml Olivenöl in einem Topf aufkochen, 150g Polenta einrühren, 5 Minuten unter Rühren kochen, dann 20 Min. auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen.
Weiter 100g Parmesan reiben, diesen mit etwas gehaktem Rosmarin unter die Polenta ziehen.
Dann die Polenta auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech glattstreichen und abkühlen lassen.
Währenddessen Ofen auf 160 Grad vorheizen, kleine Tomaten halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech legen. Mit Puderzucker bestäuben. Im folgenden die Tomaten 40 Minuten im Ofen schmoren lassen.
Polenta in Sticks schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne beidseitig braten!

So gut! So einfach! So lecker! So gesund!

Lieblingsmoment mit den Kindern

Wer uns auf Instagram folgt, der hat sicher mitbekommen, dass wir uns quasi Mittwoch eine Auszeit genommen haben! Arbeit liegen und Küche kalt gelassen, Mittagsschlaf ausfallen lassen, Hausaufgaben ausnahmsweise auf abends verschoben. Raus!

Bei strahlendem Sonnenschein ab in die Weinberge und picknicken, spielen, toben, Sonne tanken. Das ist Entschleunigung! Das ist Familie!
Es war herrlich. Da nimmt man auch die früher einkehrende Knatschigkeit (weil müde) am Abend in Kauf! Muss unbedingt wiederholt werden, ein wundervoller Lieblingsmoment!

Lieblings-Mama-Moment

Diese Woche lud ja förmlich dazu ein, sich draußen im Feld oder im Garten aufzuhalten.
So habe ich es mir wirklich gegönnt, einen Kaffee zur Mittagszeit draußen im Garten, windgeschützt in der Sonne zu genießen.

Das sieht immer so herrlich entspannt aus. War es auch, aber eben nur für wenige Minuten! Aber wenige Minuten intensiv genutzt und Kraft getankt, lassen einen den Tag doch viel leichter wuppen!

Lieblingsinspiration

Inspiriert wurde ich diese Woche von einem Blog, der alle ansprechen wird, die ab und an fernweh haben. Bislang haben wir es uns mit nun drei Kindern nicht zugetraut Fernreisen zu machen, aber so langsam kribbelt es bei mir etwas. Die Kinder werden älter, selbständiger, es wäre doch…

Schaut also gern mal bei Alina von Wanderlust Baby vorbei und geht ein wenig mit auf Weltreise!

Ihr Lieben, das war mein kleiner persönlicher Wochenrückblick! Startet gut ins Wochenende!
Eure Bea

*Affiliate-Link + Rezensionsexemplar

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA