Familie – Opel Vivaro Doppelkabine als Familienauto


#Anzeige

Moseltour mit dem Opel Vivaro

Von unserem Trip an die Mosel hatte ich Euch ja hier berichtet. Es waren drei Übernachtungen und vier Tage. Aber allein für so einen Kurzurlaub hat man mit drei Kindern ja Gepäck als würde man auswandern.

Ganz oft werde ich gefragt, was wir mit drei Kindern denn für ein Familienauto fahren. Für unseren Moselurlaub durften wir den Opel Vivaro mit Doppelkabine testen und von diesem Bus möchte ich Euch heute ein wenig berichten.
opel-vivaro-7

Zunächst muss ich zugeben, dass wir uns den Opel Vivaro schon mal vor ein paar Jahren anschauten und er mir damals nicht so gefiel, da ich ihn als sehr “transportermäßig” empfand. Und diese Meinung kann ich jetzt komplett widerrufen! Er hat sich ganz schön gemacht, der neue Vivaro!
Er ist definitiv kein Kastenwagen, kein reiner Transporter mehr. Mir gefällt das neue Design richtig gut!
opel-vivaro-10

Opel Vivaro als Familienauto

Aber Ihr wollt jetzt sicher die praktischen Dinge wissen, wie hat es mit drei Kindern und unserem Auswanderer-Gepäck geklappt? Wie lässt er sich fahren? Was fand ich gut, was fand ich schlecht?

Fangen wir mal an: der Opel Vivaro ist ein Platzwunder! Er hat zwei Sitzreihen mit je drei Sitzplätzen. Die Kinder saßen zu Dritt nebeneinander in der zweiten Sitzreihe.
opel-vivaro-innen-2
Die drei großen Kindersitze passten problemlos nebeneinander und es war trotzdem noch ausreichend Platz zum Anschnallen. Die zwei Schiebetüren mit Trittstufe sorgten für einen komfortablen Einstieg, so dass es den Kindern selbst und mir leicht fiel sie anzuschnallen.
Auch der Platz ist wirklich großzügig, ich selbst saß mal hinten, es ist viel Beinfreiheit vorhanden. Die Kindern hatten ihre Handgepäckkoffer noch vor sich stehen, in denen Spielsachen für die Fahrt waren.

Auch wir konnten vorne sehr bequem sitzen und es wäre noch Platz für eine Oma gewesen 😉
Wer noch keinen “Bus” gefahren ist, muss sich vielleicht erst mal etwas an Höhe und Breite gewöhnen, aber er fährt sehr leicht und ich mag diese hohe Sitzposition, wenn man alles überblicken kann.
opel-vivaro-innen
Auch von der Innenausstattung erinnert unser Test-Vivaro mit seinem Lederlenkrad und seiner Instrumententafel in Anthrazit mit Chrom-Akzenten keinesfalls mehr an einen Transporter.

Sowohl mein Mann als auch ich sind den Opel Vivaro gefahren und beide sind wir sehr zufrieden. Er hat eine gute Straßenlage und fährt sportlich, problemlos auch 180 km/h!
opel-vivaro-4

Während unser Moseltour hatte er einen Top-Verbrauchswert, wir haben für dieses großes Auto im Schnitt 7,5l Diesel verbraucht.

Man wünscht sich ja allseits eine gute und sichere Fahrt, aber was, wenn man doch mal einen Unfall hat oder zumindest stark bremsen muss bei einer gefährlichen Verkehrssituation? Hier muss ich die Trennwand zum Kofferraum einfach mal lobenswert erwähnen. Der Kofferraum, auf den ich gleich noch näher eingehen werde, kann so beladen werden und es kann einfach nichts nach vorne fliegen, im Falle des Falles…

Platzwunder Opel Vivaro

opel-vivaro-kofferraum-1
So, der Kofferraum, einfach gigantisch. Wir hatten für die vier Tage wirklich alles dabei, Räder, Kinderwagen, Koffer, Matschsachen, Essen, Trinken, Wasserkästen, Spielsachen, Badesachen und und und. Und? Es war immer noch massig Platz im Kofferraum!
Opel Vivaro
Das war übrigens der erste Test meines Mannes, sein Fahrrad (rein als Info: ein 29er Fully) passte ohne Zerlegen hinein. Na dann. Aber finde ich super, denn wie oft machen wir Ausflüge mit den Kindern und haben Laufrad und Fahrräder und einen Buggy dabei? Hier kann man einfach alles hineinstellen, ohne große Mühen.

Praktisch finde ich ja die Türen hinten, statt einer riesigen Heckklappe. Braucht man nur was Kleines, öffnet man eine oder man kann eben die ganze Fläche leicht öffnen.
opel-vivaro-3

Wie gesagt, er fuhr sich leicht wie ein ganz normaler PKW. Und wer skeptisch ist, wenn es ums Einparken geht, den kann ich beruhigen. Ausgestattet war unser Testwagen (Opel Vivaro 1.6 BiTurbo CDTI ecoFLEX) mit einer in den Innenspiegel integrierten Rückfahrkamera.

opel-vivaro-lifestylemommy

Wir hatten bei unserem Moseltrip richtig Spaß mit ihm. Kinderwagen einfach hinten reingestellt, ohne zusammenzuklappen, Kinder auf die Rückbank und entlang der schönen Panoramastraße. Wendig ist er, trotz seiner Größe!

opel-vivaro-1

opel-vivaro

opel-vivaro-2

Wir machten ja auch einen Tagesausflug nach Trier. Mit einer Höhe von 1,97m plus Antenne, konnten wir nicht in jedes Parkhaus. Wenn man “Bus fährt”, muss man sich dieser Tatsache einfach bewusst werden.

opel-vivaro-9

Fazit Autotest Opel Vivaro

Zusammenfassend kann ich sagen: für eine Großfamilie, die vielleicht auch gerne mit dem Auto in Urlaub fährt, ist der Opel Vivaro ein sehr empfehlenswertes Gefährt! Im Vergleich zu anderen Fahrzeugen dieser Klasse finde ich die Innenausstattung einfach praktisch. Nicht viel Stoff, nicht viel Teppich. Nein, er wirkt nicht kalt. Aber die Seitenverkleidungen sind so leicht abwaschbar, die Fußmatten einfach auszuschütteln. Man kann es ja doch nicht verbieten, dass die Kinder auf längeren Fahrten was essen oder trinken. Ich weiß nicht, wie es bei Euch ist, aber unser Auto sieht nach einer Urlaubsfahrt wirklich übel aus. Irgendwie krümeln die Brötchen da ganz besonders stark oder es wird irgendwas mit klebrigen Fingern angefasst. Es ist alles unempfindlich, kindgerecht, leicht zu reinigen.

Fahren wir in den Tierpark oder an den Rhein, muss ich die Kinder dort immer erst umziehen, um den Mann nicht zu verärgern, dass das Auto abends wieder aussieht wie ein Viehtransporter. Hier könnten die Kinder auch mal mit (matschigen) Gummistiefeln einsteigen, auskehren, kurz wischen – sauber.

opel-vivaro-8

Ich mag ihn! Er bietet einfach viel Platz für eine Familie mit mehreren Kindern. Die Ladefläche ist riesig, das Fahren einfach (auch das Einparken). Er ist praktisch!

opel-vivaro-6

Wer von Euch überlegt einen Bus zu kaufen, der sollte auf jeden Fall mal an den Opel Vivaro denken, Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt absolut! Man bekommt genau das, was man als (Groß-)Familie braucht, funktional und praktisch.

opel-vivaro-5

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA