Cordula Casaretto – Anleitung zur beruflichen Veränderung


Werbung, Personenvorstellung

Berufliche Veränderung

Dass dieses Jahr für mich mit einer großen beruflichen Veränderung beginnt, hatte ich Euch ja schon erzählt. Die Entscheidung zog sich fast ein ganzes Jahr hin, mit vielen Gesprächen sowohl hier mit der Familie als auch mit meinem Arbeitgeber. Irgendwie ist eine Veränderung ja auch immer ein Prozess, der reifen muss. Da ich anfangs wirklich nicht genau wusste, wo ich stehe, wo ich hinmöchte, habe mich sehr – sowohl im Netz als auch mit Literatur – mit dem Thema “berufliche Veränderung” auseinandergesetzt. Während meiner Recherche dazu, wurde ich auf Cordula Casaretto aufmerksam. Diese wunderbare Frau und ihre Anleitung zur beruflichen Veränderung möchte ich Euch gern mal vorstellen. Vielleicht seid auch Ihr in der momentanen beruflichen Situation nicht ganz glücklich oder geht zu viele Kompromisse ein. Vielleicht seid Ihr gerade in Elternzeit und es ist noch nicht ganz klar, wo Eure berufliche Reise danach hingeht. Oder Ihr möchtet vielleicht einfach mal die aktuelle Situation überdenken.

So gebe ich das Wort gleich an Cordula ab. Doch vorher stelle ich sie Euch kurz mal vor.

Cordula Casaretto

Cordula Casaretto
Cordula Casaretto leitet den Bereich Business Development einer großen deutschen Wirtschaftskanzlei. Nach einer Ausbildung zur Verlagskauffrau, absolvierte sie ein Studium im Fach Medienwirtschaft und Internationales Management.
Ihre berufliche Laufbahn startete in einer PR-Agentur, später arbeitete Cordula Casaretto im Consulting und Innovationsmanagement internationaler Unternehmensberatungen. Sie ist ausgebildeter Business- und Team-Coach (Dr. Bock Coaching Akademie) und lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main. Durch ihre berufliche Tätigkeit war sie stets konfrontiert mit Veränderungen – sowohl innerhalb der eigenen beruflichen Orientierung als auch im Rahmen der stetigen Veränderung in Unternehmen.
Mehr Informationen könnt Ihr ihrer Homepage entnehmen: klick hier.

Anleitung zur beruflichen Veränderung

Erfüllung im Beruf: Biotop identifizieren, Ziele setzen, erfüllt sein
Dank Internet ist Wissen heutzutage in unbegrenzter Fülle verfügbar. Möchte ich den Fehler E22 an meiner Spülmaschine beheben, Klavierspielen oder Programmieren lernen: für alles finde ich eine Anleitung oder einen Kurs. Das ist eine sensationelle Errungenschaft unserer Zeit.

Doch trotz all dieser Möglichkeiten suchte ich sehr lange nach einer Methode, um den für mich „richtigen“ Job zu finden, der mich erfüllt und bis zur Rente trägt. Knapp 20 Jahre habe ich gebraucht, um die für mich optimalen Rahmenbedingungen im Beruf zu identifizieren, meine Fähigkeiten zu erkennen und mit den Anforderungen der Arbeitswelt zu „matchen“. Denn erst im Rahmen einer Coaching-Ausbildung an der Akademie Dr. Bock in Berlin und meiner anschließenden Arbeit als Coach lernte ich, wie sich berufliche Erfüllung realisieren lässt – und zwar ein Leben lang. Diese Erkenntnisse und mein neues Leben eröffneten mir eine ganze Ära: Ich lerne kontinuierlich, fühle mich selbstbestimmt und entwickle konstruktive Ideen.

Schon bald erkannte ich, dass sich meine Freunde und Kollegen in zwei Lager teilen: Diejenigen, die Erfüllung im Beruf finden auf ganz unterschiedliche Art und Weise – und die Anderen, die sich im Job fremdbestimmt und unwohl fühlen. Es kribbelte in mir, ich wusste ja nun, dass berufliche Erfüllung möglich ist. Also wollte ich eine Anleitung schreiben für berufliche Veränderung und Erfüllung. Eine, nach der ich selbst mein Leben lang gesucht hatte. Entstanden ist mein Buch „Berufliche Veränderung. Darf es auch das Beste sein?“, in dem ich meine Erfahrungen und Kenntnisse aus der Arbeit als Coach zusammenfasse:

· Eine konstruktive innere Einstellung legt den Grundstein für berufliche Erfüllung. Hierzu finden sich Übungen und Quellen im Buch, die gute Laune machen und die persönliche Selbstwirksamkeit stärken.

· Berufliche Erfüllung bedeutet nicht zwingend eine totale Neuorientierung, es geht in erster Linie darum, die eigenen Wünsche, Talente, Werte und notwendigen Rahmenbedingungen zu erkennen, die mich produktiv arbeiten lassen – im Einklang mit mir selbst. Weiß ich darüber Bescheid, kann ich ein attraktives Ziel entwickeln. Ganz individuell. Das mag beim Einen der Auf-bau einer kleinen Selbständigkeit nebenbei sein, bei der Anderen ein interner Wechsel innerhalb des Unternehmens oder ein Tag Homeoffice (mehr) pro Woche.

· Unverzichtbar für ein selbstbestimmtes und zufriedenes Berufsleben ist dar-über hinaus die Kenntnis über die notwendigen Ressourcen, um meine Ziele zu erreichen. Dazu zählen Weiterbildungsmöglichkeiten, Erfahrungen und Kompetenzen. Aber auch – und das ist genauso wichtig – Dinge, die mich stärken: Für den Einen ist es der neue Thriller, den er/sie sonntags in einem Rutsch durchliest, für den anderen das Telefonat mit der Freundin oder die Yogastunde am Dienstagmorgen.

· Und last but not least mein Rezept für lebenslange berufliche Erfüllung: Das im Buch vorgestellte 7-Schritte-Modell lässt sich lebenslang anwenden. Denn berufliche Präferenzen oder persönliche Situationen ändern sich – das ist menschlich. Mit diesem Modell hat jeder das notwendige Rüstzeug, um sich so zu verändern, dass es Freude macht.

Anleitung zur beruflichen Veränderung

Danke an Cordula Casaretto für diesen Gastartikel!

Das Buch von Cordula habe ich selbst gelesen und die Anleitung für mich befolgt, dazu gebe ich bald hier auch eine kleine Rezension.
Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Eure Bea

Anzeige, Affiliate-Link zu Amazon Partnerprogramm:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA