Travel – Roadtrip mit dem neuen Corsa durch Kroatien


#Werbung

Roadtrip mit dem neuen Corsa durch Kroatien

Mitte November ging es für mich drei Tage nach Kroatien. Opel bot mir die Gelegenheit den neuen Corsa in exklusiver Umgebung kennzulernen. So viel vorweg: der Trip war traumhaft und der neue Corsa…

…lest selbst, ich nehme Euch jetzt einfach mit nach Kroatien!

Opel Corsa GS-Line
Fotocredit: Opel Automobile GmbH

Es war ein perfekt organisiertes Event. Neben tollen Plätzen, die es in Kroatien zu entdecken gab und natürlich auch leckerem Essen, stand das Fahren und Kennenlernen des neuen Corsas im Vordergrund.
Und wie könnte man das Fahrverhalten eines neuen Autos besser “erfahren”, als bei einem kleinen Roadtrip durch Serpentinen und entlang schöner Küstenstraßen?
der neue Opel Corsa
Fotocredit: Opel Automobile GmbH

Impressionen des Kroatientrips mit dem neuen Corsa

Zunächst möchte ich mit Euch gern ein paar Eindrücke meiner drei Kroatientage teilen. Angekommen in Split, ging es erst mal zum Mittagessen und zur Pressekonferenz. Hier wurden uns alle Highlights des neuen Corsas vorgestellt.
Opel Corsa Kroatien
Nach einem ersten Kennenlernen des flotten Flitzers direkt am Meer und einer kleinen Kaffeepause, hieß es auch schon: in die Autos, fertig, los!

der neue Opel Corsa GS-Line
Fotocredit: Opel Automobile GmbH

Da es schon früh dunkel wurde und auch noch Regen dazu kam, konnte der Corsa gleich mal zeigen, was er kann. Straßen, die man noch nie gefahren ist – wirklich alles dunkel, nass und sehr kurvig und doch war ich keine fünf Minuten später ein wenig in den Corsa verliebt. Abends erzählte ich meinem Mann am Telefon, dass ich das Auto sooo gerne hätte – Zweitwagen wäre doch was!
Die 8-Gang-Automatik nahm mir das Schalten ab, so dass ich mich ganz auf die unbekannten Straßen konzentrieren konnte, die durch das INTELLILUX LED® MATRIX Licht perfekt ausgeleuchtet wurden. Drohte doch mal Gefahr zu weit vom Kurs abzukommen, warnte mich der Spurhalteassistent rechtzeitig. Die Fahrt ins Hotel nach Šibenik war somit wirklich angenehm und, trotz fremder Umgebung, einfach zu meistern.

Tag 2 mit dem Opel Corsa GS-Line in Kroatien

Am zweiten Tag konnte ich bei Tageslicht die wunderschöne Lage des Hotels beim Wachwerden genießen und ich freute mich, dass sich die Arbeit doch auch ein klein wenig nach Urlaub anfühlte.
Kroatientrip Opel Corsa
Nach dem Frühstück ging es mit meiner Beifahrerin Mirja, einer superlieben Redakteurin der GRAZIA, wieder in die Autos und ab auf die Straßen durch die traumhafte Landschaft Kroatiens. “Der fährt von ganz alleine so schnell, ich kann gar nichts dafür!” war einer meiner ersten Kommentare. Was ich damit sagen will – ich nenne ihn nicht umsonst Flitzer – er ist unheimlich einfach zu fahren und vermittelt einem auch bei höheren Geschwindigkeiten immer absolute Ruhe und Sicherheit. Wir hatten einfach nur Spaß bei der Fahrt!
Roadtrip Kroatien Opel Corsa
Die Fahrt ging zu Stella Croatica, hier wird das leckerste Olivenöl, das ich je kosten durfte, hergestellt. Stella Croatica ist ein echter Geheimtipp für Naturkosmetik, leckere Honigsorten, Salz mit Kräutern und vielfältigen Produkten aus eigenem Anbau.
Ich lasse einfach mal eine kleine Bildercollage für sich sprechen!
Stella Croatica
Wir verbrachten dort eine schöne Zeit. Deckten uns mit den hauseigenen Leckereien ein und stellten selbst Kräutersalz her, dann ging unser Roadtrip weiter.

Opel Corsa LifestyleMommy
Fotocredit: Dani Heyne für Opel Automobile GmbH

Schaut mal rein, der neue Corsa macht schon echt was her, oder? Wie die roten Streifen in den Sportsitzen schon verraten, war mein Testfahrzeug die sportliche Variante des neuen Corsa: die GS-Line.
Innenausstattung Opel Corsa 2019
Fotocredit: Opel Automobile GmbH

Weiter ging der Trip nach Split, also einsteigen und los!
LifestyleMommy Corsa
Fotocredit: Dani Heyne für Opel Automobile GmbH

In Split hatten wir Zeit am Hafen entlang zu schlendern und durch die Altstadt zu bummeln. Auch hier zeige ich Euch ein paar Eindrücke als Collage.
Split mit dem neuen Opel Corsa
Später ging es von Split aus zurück ins Hotel.

Der letzte Tag in Kroatien mit dem Opel Corsa

Schon war der letzte Tag angebrochen und nach dem Frühstück stand die letzte Fahrt im neuen Corsa nach Trogir an.
Frühstück Kroatien
Bei herrlichstem Sonnenschein an der Küstenstraße entlang, fiel es uns gar nicht leicht den Corsa zurückzulassen und bald die Heimreise anzutreten.

der neue Opel Corsa
Fotocredit: Opel Automobile GmbH

Vor dem Rückflug hatten wir noch etwas Zeit Trogir kennenzulernen.
Trogir Kroatien

Der neue Corsa

Abschließend kann ich sagen: ich denke oft an den roten Opel Corsa GS-Line und finde ihn unglaublich toll. Über die technischen Details könnt Ihr Euch gern hier ausführlich informieren. Ich persönlich fand ihn angenehm leicht zu fahren und ich finde – auch jetzt beim Betrachten der Bilder – er sieht richtig gut aus! Nicht ganz so “niedlich”, sondern schon selbstbewusst und sportlich. Im Stadtverkehr in Split ließ er sich genauso gut fahren und in Parklücken manövrieren wie auch am ersten Abend durch Serpentinen bei Dunkelheit. Generell hat man in ihm einen guten Überblick, sieht alles und fühlt sich durch Assistenzsysteme auch in fremder Umgebung sicher. Für mich wäre er das perfekte Zweitauto für Familien.
Zugegeben, für uns Fünf wäre er nicht das reine Familienauto, aber doch für mich im Alltag eine sportliche Alternative zum Familienvan. Der Kofferraum bietet genug Stauraum für einen Großeinkauf im Supermarkt. Sein Können im Stadtverkehr sowie über Land hat er mir in Kroatien bewiesen! Bisher habe ich Automatik irgendwie immer mit einem “Rentnerauto” verbunden – der 130-PS-starke Corsa hat mir gezeigt, wie sportlich und angenehm einfach das Fahren damit ist.

Opel Corsa GS Line
Fotocredit: Dani Heyne für Opel Automobile GmbH

Passt doch auch ganz gut zu mir, oder?
Übrigens bringt Opel nächstes Jahr auch eine reine Elektrovariante des neuen Corsas auf den Markt.
Da ich noch nie ein Elektroauto gefahren habe, bin ich darauf besonders gespannt,
Eure Bea

2 Kommentare

  1. Hallo Bea, toller Beitrag + schöne Fotos. Gefällt mir!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA