Food – super fresh von Donna Hay // große Ahornsirup-TERIYAKI-Lachs-Liebe


Werbung, Buch ist ein Rezensionsexemplar
und Beitrag enthält Affiliate-Link zu Amazon

super fresh von Donna Hay

Auch wenn das ganze Netz, allem voran Instagram, Pinterest oder Koch-Apps voll sind mit Rezepten, habe ich einfach eine große Vorliebe für Kochbücher! Ich liebe es darin zu schmökern, unseren Speiseplan damit wöchentlich zu planen, mich von schönen Bildern inspirieren zu lassen. Ja, Kochbücher habe ich so einige.
Auch kann ich nicht leugnen, dass ich ein großer Fan von Donna Hay bin und schon so manche ihrer Gerichte nachgekocht habe.
Donna Hay super freh
So kam ich nicht umhin mir ihr neues Buch Super fresh: Jeden Tag schnell und leicht gekocht anzuschaffen.
In “super fresh” findet man schnelle und frische Gerichte für jeden Tag und auf so was stehe ich ja total. Gesunde, leckere Küche, aber bitte alltagstauglich und schnell gemacht.

Neues Buch von Donna Hay

Das neue Buch von Donna Hay passt eigentlich auch perfekt auf jeden Coffee-Table, denn es ist so wunderschön! Die Bilder darin sind unglaublich toll und es macht so Spaß darin zu blättern und einfach die Bilder dieser leckeren Gerichte anzuschauen!
Buchrezension Donna Hay super fresh
Aber nicht nur die Bilder sind ein Highlight, das Buch ist auch gut gegliedert. So beginnt es z.B. mit Rezepten aus Ofen oder Pfanne, die abends ein warmes Mahl ohne großen Abwasch zaubern, geht über in Blitzrezepte, wenn schnelle Lösungen mit frischen Zutaten her müssen, geht weiter mit Rezepten, die ein Grundrezept beinhalten und vielfältig variabel sind und endet mit fantastisch aussehendem und schmeckendem Süßen!
super fresh von Donna Hay
Allein ihre kleinen Texte, die jeweils ein neues Kapitel einleiten, machen Lust auf mehr. Mehr darin zu schmökern und noch mehr Lust aufs Nachkochen!

Aus der Kategorie der abwandelbaren Grundrezepte stammt auch unser absoluter Favorit hier zu Hause, das ich gern mit Euch teilen möchte.

große Liebe: Ahornsirup-TERIYAKI-Lachs

Ahornsirup-TERICAKI-Lacks ist unsere neue große Liebe hier!
Ahornsirup-TERIYAKI-Lachs
Schmeckt göttlich, ist so schnell zubereitet und passt perfekt zu Reis und Salatbett, zu Sobanudelsalat mit Zuckerschoten oder auch Grünkohlsalat.
Die Kinder essen ihn alle, aber am liebsten einfach zu Reis, während ich von Sobanudeln und Sprossen nicht genug bekommen kann.
Donna Hay Lachsrezept
Probiert den Lachs unbedingt mal aus. Für das Grundrezept müsst Ihr den Ofen zunächst auf 200 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf Ahornsirup, Sojasauce, Ingwer und Knoblauch bei mittlerer Hitze zwei Minuten köcheln lassen. Lachsfilets nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Sauce betäufeln. Im Ofen fünf Minuten braten. Nach etwa zwei Minuten nochmal mit der Sauce bestreichen.
So easypeasy und ich sage es Euch: sooooo gut!

In dem Buch gibt es noch viele tolle und wirklich alltagstaugliche Rezepte mit frischen Zutaten, eine absolute Empfehlung meinerseits, schaut unbedingt mal in “super fresh” rein.
Eure Bea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA