Food – Martinsgans mal anders // Käsegebäck


St. Martin

Bald ertönt es wieder “Ich geh´ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir…” oder “St. Martin, St. Martin, St. Martin ritt durch Schnee und Wind” und die Kinder laufen stolz mit ihren Laternen durch die Straßen.

St. Martin steht vor der Tür. Und das heißt es ist auch Zeit für die Martinsgans.

Aber bei uns gibt es die Martinsgans mal anders bzw. ganz viele Gänse!
martinsgans-kaesegebaeck
Nämlich Gänse aus knusprigem Käsegebäck, die sich teilweise in Sesam gewälzt haben.

Zutaten Martinsgänse aus Käsegebäck

zutaten-martinsgans-kaesegebaeck
– 75g Parmesan (am Stück)
– 300g (und etwas) Dinkelmehl Typ 630
– 1 Päckchen Backpulver
– 6 EL Milch
– 6 EL Rapsöl
– 1 El Rohrohrzucker, Salz
– 150g Magerquark
– 2 Eigelb
– 1 TL Sesam
– Zuckerschrift für die Augen

Zubereitung Käsegebäck

zubereitung-martinsgans-kaesegebaeck
Parmesan reiben. 300g Mehl, Backpulver, 50g Parmesan, Milch, Öl, Zucker und etwas Salz mit dem Quark in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.
zubereitung-martinsgaense
Den Teig dann mit gut bemehlten Händen durchkneten.

Zwei bis drei Bleche mit Backpapier auslegen. Ofen Umluft auf 150 Grad vorheizen.
zubereitung-martinsgaense-1
Teig dünn ausrollen und mit Ausstechgänsen ausstechen und auf die Bleche legen.
martinsgaense-zubereitung-2
Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen, Gänse damit einstreichen und mit Sesam und restlichem Käse bestreuen.

Für etwa 10 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

Später mit der Zuckerschrift einen Punkt als Auge malen.
martinsgaense-kaesegebaeck-2

Snack für den Laternenumzug

Die Käsegänse sind ein leckerer Snack für den Laternenumzug oder natürlich einfach so zum Essen!
martinsgans-kaesegepaeck-final

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA