Food – easypeasy Torte zum Valentinstag


Easypeasy Torte zum Valentinstag

Heute habe ich eine easypeasy Torte zum Valentinstag für Euch. Ich liebe Torten! Aber ich kann sie nicht backen. Ehrlich, ich bewundere auf Instagram oder Pinterest immer diese wahnsinnig toll aussehenden Torten, aber ich habe leider das Talent im Backen nicht von meiner Mutter geerbt! Sie kann das. Oh ja. Ich nicht. Bei mir muss es einfach zu machen sein, schnell und möglichst mit einfachen Mitteln gut aussehen – einigermaßen gut aussehen, den Konditorenanspruch habe ich schon lange abgelegt.
Den Kuchen mit verstecktem Herz habt Ihr ja sicher schon gesehen.
Na kommt, ab in die Küche, lasst uns backen!

Zutaten Valentinstorte

Für eine große runde Form braucht Ihr:
– 125g Butter
– 125g Zucker
– 3 Eier
– eine Prise Salz
– 200g Weizenmehl
– 2 gestrichene TL Backpulver
– 2 EL Milch

Dann braucht Ihr das ganze nochmal mit halber Mengenangabe, vielleicht zwei kleine Eier oder ein großes wählen, da Ihr das ganze noch mal mit einer kleinen runden Form macht.

Weiter braucht Ihr noch Tortencreme, ich nutze hier fertige.

Zubereitung

Die Butter schaumig schlagen. Dann Zucker, Eier und das Salz hinzugeben.
Im folgenden das Mehl mit dem Backpulver vermischen und durch ein Sieb geben und dann unter das Buttergemisch rühren.
Teig in eine gefettete Springform geben, bei Heißluft 175 Grad etwa 35 Minuten backen.

Das ganze dann noch mal für die halbe, kleine Form.

Um nicht zweimal backen zu müssen, habe ich den Teig gleich mit der 1,5-fachen Menge zubereitet und auf eine große und kleine Springform verteilt.

Kuchen abkühlen lassen. Wenn dieser kühl ist, den großen und den kleinen Kuchen mittig durchschneiden, dass Ihr ein Unter- und ein Oberteil bekommt.
Tortencreme nach Packungsangabe aufschlagen.
Das große, runde Unterteil zuerst mit der Creme bestreichen.

Den Deckel auflegen und wieder bestreichen.
Nun müssen die kleinen Kuchen als Herz zugeschnitten werden. Hierzu am besten eine Schablone zeichnen.

Die Herzunterhälfte mittig auf den Kuchen setzen und ebenfalls mit Tortencreme bestreichen, Herzdeckel oben drauf.
Wenn alles weiß ist, das Herz mit Himbeeren verzieren, dass quasi ein rotes Herz entsteht.

Eine Torte zum Valentinstag

Mit Liebe gebacken und vielleicht noch eine Idee, um Euren Liebsten am Valentinstag eine kleine, leckere Freude zu machen.
Hier haben sich auf jeden Fall die Kids sehr über die kleine Sünde gefreut, das will ja schon mal was heißen 😉

Wenn Ihr noch Backinspirationen braucht, die Blaubeer-Windbeutel-Torte kommt immer gut an!

Liebe Grüße
Eure Bea

2 Kommentare

  1. Hallo Bea,
    Die Torte sieht toll aus. Bin auch ein Typ für einfach Dinge!
    Kannst du mir deine Torten Creme verraten, welche genau du geholt hast? Welche Menge?

    Danke dir vielmals!

    Viele Grüße, Ludmilla

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA