#momlife – meine 5 WOHLFÜHL TIPPS


#Anzeige, Beitrag wird von ACTIVIA unterstützt.

Mamaleben

Das Mamaleben, oder wie es auf Instagram so schön heißt #momlife, ist wunderschön – keine Frage. Aber seien wir ehrlich, es kann auch verdammt anstrengend sein. Man gibt alles für alle, doch manchmal vergisst man sich als Mama dabei selbst. Selbstfürsorge, auch so ein Wort, das gerade in aller Munde ist. Leider geht dies im Alltag oft unter. Wir kennen es alle, morgens werden Pausenbrote geschmiert, es gibt nur einen schnellen Kaffee nebenbei. Dann jonglieren die meisten zwischen Haushalt und Job, nachmittags werden schon wieder Hausaufgaben kontrollieren, dann startet meist das Mamataxi und abends wird noch eine Gute Nacht-Geschichte vorgelesen. Ja, als Mama gibt man alles für die Familie und die Arbeit, doch oft zu wenig für sich selbst.
Doch, das eigene Wohlbefinden ist wichtig und unabdingbar, um täglich für die Familie da sein zu können.
Gerade jetzt, im Herbst und Winter, fühlt man sich doch ohnehin schlapp und müde. Die Tage werden kürzer, die Energie, die einem im Sommer die Sonne schenkt, schwindet.
Klar, da frischt man jeden Morgen seinen Teint mit Make-up auf und fühlt sich dadurch auch ein Stückchen wohler. Aber Wohlbefinden kommt von innen.
Wohlfühltipps im Alltag
Daher möchte ich Euch meine Tipps aus dem Alltag für mehr Wohlbefinden verraten, dass ein Winterblues erst gar keine Chance bekommt und wir weiterhin energiegeladen den Mamaalltag wuppen.

Meine 5 WOHLFÜHL TIPPS

Keine Sorge, ich teile hier nur kleine Lichtblicke im Alltag und Tipps, die sich auch wirklich umsetzen lassen. Ganz persönlich, was mein eigenes Wohlbefinden tagtäglich steigert.

1. Sport am Morgen, Draußen sein

Mein Wohlbefinden wird enorm gesteigert, wenn ich morgens ganz früh beim Pferd bin und reite. Die jetzt kühle Luft am Morgen lässt mich so richtig wach werden, tief durchatmen und gibt mir unheimlich viel Energie für den Tag. Bevor ich wieder ein Pferd hatte, war ich oft morgens laufen. Wenn die Zeit knapp ist, muss das ja keine Stunde Sport sein, aber warum es nicht den Hundebesitzern gleich tun und eine kleine Runde stramm um den Block laufen? Tief durchatmen, Frischluft tanken, leichte Bewegung kurbelt den Kreislauf an. Vielleicht die Runde zum oder vom Kindergarten etwas ausdehnen und zwei Straßen weiterlaufen. Wenige Minuten, nach denen man sich aber rundum wohl fühlt.

2. Ein zweites Frühstück ganz in Ruhe

Oft habe ich mir schon vorgenommen, den Kaffee mal ganz in Ruhe zu genießen. Doch wie eingangs erwähnt, werden die ersten Schlucke beim Zubereiten der Brotdosen nebenbei konsumiert. Nun gönne ich mir nach dem Pferd, Sport oder morgendlichen Hausarbeiten ein kleines, zweites Frühstück ganz in Ruhe. Ohne Handy, ohne schon erste Emails zu bearbeiten, ganz bewusst. Einen Kaffee und etwas Obst als kleine Stärkung, bevor der Schreibtisch ruft, dazu einen Joghurt als kleine Auszeit fürs eigene Wohlbefinden.

Neu entdeckt habe ich den ACTIVIA Joghurt mit einem Hauch von Kokos-Geschmack, der mich noch ein bisschen Sommer erinnert und somit gleich die Laune hebt. Wohlfühlen kommt ja schließlich von innen! ACTIVIA enthält natürliche Bifidus Kulturen und Calcium. ACTIVIA ist ein leckerer Beitrag, um die Verdauung sanft zu unterstützen*.
Wenn ich es abends nicht vergesse, bereite ich mir mit ACTIVIA mit einem Hauch von Kokos-Geschmack auch gern einen Chiapudding zu.
Dazu gebe ich einfach einen Esslöffel Chiasamen (ca. 25g) in ein Glas, gebe einen Becher ACTIVIA mit einem Hauch von Kokos-Geschmack und 120ml Kokosmilch (alternativ Mandelmilch) hinzu. Mir ist der Chia-Pudding so süß genug, wer es etwas süßer mag, gibt einen Teelöffel Honig hinzu. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag mit Beeren garniert – zum zweiten Frühstück in Ruhe – genießen!
ACTIVIA Hauch von Kokosgeschmack
Oder wir hier gezeigt, den Joghurt auf Granola mit frischen Feigen genießen, die Kombination schmeckt total lecker, sieht gut aus und ist schnell zubereitet.
Joghurt Granola ACTIVIA
Ein ruhiger und leckerer Moment für meine tägliche Wohlfühlroutine.
Wohlfühlen Alltag

3. Das Sonntagsfrühstück ist heilig


Auf Instagram ist unser Frühstückstisch am Sonntag ja ziemlich bekannt. Ja, das ausgiebige Sonntagsfrühstück mit der ganzen Familie ist uns hier heilig. Kein Zeitdruck, frische Brötchen, Obst, ein bunter und voller Tisch, an dem die ganze Familie zusammenkommt, ohne Zeitdruck. Es wird gelacht, erzählt, gegessen. Im Gegensatz zum oft hektischen Morgen im Alltag ein richtiger Wohlfühl- und Glücksmoment!

4. Kleine Fluchten im Alltag

Auch wenn jetzt am Himmel oft graue Wolken hängen, schaffe ich mir Farbe im Alltag, kleine Fluchten! So einfach, so simpel, so wirkungsvoll. Frische Blumen vom Markt auf dem Esstisch, eine Duftkerze im Wohnzimmer und schon bin ich fröhlicher gestimmt und fühle mich wohler.
Wohlfühltipps frische Blumen
Doch, ernst gemeint. Hier gibt es immer frische Schnittblumen, einfach fürs Gemüt! Ist so ein bisschen wie dieses “Frisch-geputzt-Gefühl”, wisst Ihr, was ich meine? Wenn alles aufgeräumt, geputzt ist und noch so frisch riecht, das zaubert mir auch immer ein Lächeln ins Gesicht und ich fühle mich rundum wohl!
Wohlfühltipps mit ACTIVIA

5. Schnelle Entspannung

Ich habe sogar schon mal einen Beitrag dazu geschrieben (hier nachlesen), dass es sich manchmal lohnt aus alten Konventionen auszubrechen, wenn der Terminkalender zu voll ist und man sich dadurch gestresst fühlt. Da hilft es mal auf den Bauch zu hören und den Sportkurs mal abzusagen und sich selbst mit kleinen Pausen zu belohnen. Ich sage bewusst “kleine Pausen”, denn für mehr ist ja – seien wir ehrlich – im Alltag mit Kindern doch wieder kaum Zeit und das Pause-Einbauen soll ja keinen neuen Stress erzeugen. Mal auf dem Sofa liegen, Musik hören, die Augen schließen und ein wenig vor sich hinträumen. Ganz bewusst für ein Lieblingslied, welches einen entspannt, steigert tatsächlich schon das eigene Wohlbefinden.
Wohlfühltipps Tagträumen
Persönlich glaube ich ja, dass das die Kunst ist. Nicht nach dem Großen zu streben, sondern sich als Mama Kraft aus den kleinen Dingen zu holen. Eine Umarmung des Kindes, einen Moment Stille mit Tagträumen zu genießen, ein schönes Frühstück, ein leckerer Snack – wie eben der Lieblingsjoghurt – oder auch die bunten Blumen, mit denen man sich doch ein klein wenig wohler fühlt!

Jetzt seid Ihr gefragt, verratet mir doch gern mal Euren Nummer-1-Tipp für ein kleines bisschen mehr Wohlfühlen im Alltag!
Freue mich auf Eure Antworten,
Eure Bea

*ACTIVIA enthält 120mg Calcium pro 100g. Calcium trägt zu einer normalen Funktion der Verdauungsenzyme bei. Danone empfiehlt einen Becher täglich. Auf die Bedeutung einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung und einer gesunden Lebensweise wird hingewiesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA