Kids – sprechendes Kuscheltier zur Förderung der Sprachkompetenz / Lingufino + Gewinnspiel


 

#Anzeige

 

Ein sprechendes Kuscheltier

Ein sprechendes Kuscheltier? Braucht man so was? Das waren die ersten Fragen, die sich mir stellten als ich von Lingufino von DIALOG TOYS hörte. Die Grundidee, die hinter dem sprechenden Kuscheltier steckt, ist die frühkindliche Förderung der Sprache. Und das durch eine ganz spielerische Herangehensweise. Nun muss ich ehrlich sagen, dass in unserer Familie viel gesprochen, gelesen und erzählt wird. Trotzdem war ich neugierig und so haben wir Lingufino getestet. Von unseren Erfahrungen mit dem niedlichen Kuscheltier mit lustiger Mütze möchte ich Euch heute erzählen und wenn auch Ihr dann neugierig geworden seid, gibt es noch Lingufino Basis Set zu gewinnen!
Lingufino_Sprachförderung

Förderung der Sprachkompetenz

Manchmal finde ich es schockierend, wenn ich in der Schule aushelfe, z.B. beim Sportfest oder an Projekttagen, wie schlecht manche Kinder sprechen. Klar, manches ist einem Migrationshintergrund geschuldet, bei manchen Kindern hat es vielleicht auch gesundheitliche Gründe. Das ist bestimmt eher selten der Fall. Bestimmt spielt auch der steigende Medienkonsum und manchmal auch die fehlende (soziale) Interaktion in der Familie eine Rolle, dass Sprachentwicklungsstörungen vorliegen. Dabei kann man ja wirklich ganz spielerisch auch zu Hause viel mit den Kindern machen. Ob das das gemeinsame Singen oder Vorsingen ist oder die bei den Kleinsten sehr beliebten Fingerspiele. Ganz wichtig ist aber auch, dass man im Alltag viel mit seinem Kind spricht, vielleicht einfach mal das eigene Handeln sprachlich begleitet. Beispielsweise habe ich z.B. auch nie in “Babysprache” mit den Kindern gesprochen, zwar ihre Sprache damals verstanden, aber mit richtigen Worten wiederholt oder geantwortet.
Und für mich geht nichts über Bücher. Finde es ganz wichtig, dass unsere beiden Schulkinder selbst viel lesen, so auch jetzt noch ihren Wortschatz immer mehr erweitern und die ersten Fremdwörter aufnehmen.
Bücher spielten hier von Anfang eine große Rolle, auch heute lese ich allen noch viel vor, wir reden über die Geschichten und für die Kleinen sind z.B. Wimmelbücher einfach toll. Man kann viel auf den Seiten entdecken und darüber sprechen, eigene Geschichten entstehen.
Auch wenn die Kinder von früh bis spät quasseln, ich manchmal gern eine Stoptaste hätte, finde ich es wichtig den Kindern Raum zum Sprechen zu geben, ihnen zuzuhören, sie ggf. korrigieren. Dabei aber nicht zu kritisieren, sondern vielleicht das Wort beiläufig noch mal grammatikalisch richtig wiederholen.
Gemeinsames Spielen und eben vor allem Lesen sind hier bei uns, neben viel Interaktion, die größten Bausteine zur Förderung der Sprachkompetenz.

Lingufino

Nun möchtet ihr sicherlich einiges über Lingufino erfahren, wie ein Kuscheltier die Sprachkompetenz von Kindern fördern kann. Wie gesagt, wir lesen hier viel, damit meine ich auch das Vorlesen und das Sprechen über die Geschichte. Aber ich würde lügen, wenn ich sage, dass ich dazu immer Zeit und Lust habe. Und da kommt der plüschige Freund für unsere Kleinste gerade recht.
Lingufino_Plüschtier
Lingufino motiviert Kinder (etwa ab 4 Jahren) zum Sprechen. Hier ist unerheblich über welchen Wortschatz sie bereits verfügen, Spaß steht immer im Vordergrund. Durch Abenteuergeschichten und abwechslungsreiche Spiele wird zum Entdecken und auch aktiven Sprechen angeregt. Es muss sprachlich mit dem Lingufino interagiert werden, um das Geheimnis einer jeden Geschichte zu lüften. So wird nicht nur zum der Wortschatz des Kindes gefestigt und erweitert, sondern es werden auch Verben konjugiert, Zeitformen und Adjektive geübt. Rätsel- und Singspiele fördern die Lern- und Merkfähigkeit.
Lingufino_Basisset
Außerdem braucht man keine App oder Handyverbindung, im Basis-Lingufino-Set ist alles enthalten, was benötigt wird. Dieses besteht aus der Plüschfigur, einer Elektronikeinheit mit Sprachprozessor, dem Abenteuerbuch „Das Geheimnis von Lingunia“ mit zugehörigem Dialogmodul, Batterien und einem Aufbewahrungssystem.
Lingufino nutzt über 350 Sprachaktionen und erkennt mehr als 1000 Wörter und Phrasen pro Abenteuer – und das alles offline. Die integrierten Hightech-Spracherkennung macht es möglich, dass eine sehr gute Erkennung der Kindersprache (auch offline) gewährleistet wird.

Unsere Erfahrungen mit Lingufino

Unsere Kleine liebt Lingufino! Brauche ich noch mehr zu sagen? 🙂
Lingufino_Sprachkompetenz
Tatsächlich klappt der sprachliche Austausch mit Lingufino bestens und sie ist ganz vertieft in die Spiele und die spannenden Abenteuer. Bisher hat Lingufino sie auch immer verstanden und da wirklich alles offline möglich ist, kann Lingufino sogar zu einem treuen Reisebegleiter werden. Besonders gut finde ich, dass Spaß und Spiel noch immer im Vordergrund stehen, auch wenn es vielfältige Lerninhalte gibt. Die Spiele und Aktivitäten sind vielfältig, das Kind kann diese gemeinsam mit Lingufino ausüben und sich jederzeit auch mal in eine passivere Rolle zurückziehen. Lingufino fragt sie manchmal, ob sie nicht wieder mitmachen möchte, je nach Lust und Laune steigt sie ins Spiel wieder ein.

Natürlich ersetzt kein Kuscheltier bzw. Sprachspiel unsere Aufgabe, die Sprachkompetenz unserer Kinder zu fördern. Das gemeinsame Lesen, was ja auch Nähe erzeugt, steht bei uns immer noch an erster Stelle. Aber wie gesagt, ich habe nicht immer die Kapazitäten dafür, so ist Lingufino einfach ein tolles und in meinen Augen auch sinnvolles Spielzeug. Wir setzen ihn z.B. oft ein, wenn die Großen mittags mit mir Hausaufgaben machen, hier meine Aufmerksamkeit brauchen und die Kleinste sich eher mal ruhig verhalten muss. Mit Lingufino zieht sie sich zurück, manchmal spielt sie nur mit ihm als Kuscheltier, aber nach einer Weile versinkt sie doch in den abenteuerlichen Spiel- und Rätselspaß.
Lingufino_Dialog_Toys
Zumindest habe ich ein Erweiterungsset mal als Geschenkidee im Hinterkopf. Mehr dazu erfahrt Ihr hier und Lingufino ist auch im Onlineshop von DIALOG TOYS zu bekommen.
Aber vielleicht habt Ihr ja Glück und gewinnt jetzt ein Basisset im Wert von 99,95€.
Lingufino_Gewinnspiel

Gewinnspiel

✔️ Um am Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlasst unter diesem Artikel einen Kommentar, vielleicht warum Ihr Euch über Lingufino freuen würdet oder schreibt was Lustiges oder Kreatives. Doppelte Chancen auf den Gewinn habt ihr, sofern ihr diesen Artikel bei Facebook und/oder Instagram teilt und/oder kommentiert.

✔️ Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, 27.05.18 23:59 Uhr.

✔️ Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit einer Versandadresse in Deutschlang, Österreich oder in der Schweiz. Der/die Gewinner/in wird per Los ermittelt und via E-Mail benachrichtigt. Bitte denkt also daran, eine gültige Mailadresse zu hinterlassen, damit man euch im Fall eines Gewinnes auch erreichen kann. DIESE WIRD NICHT ÖFFENTLICH ANGEZEIGT. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!
Eure Bea

**NACHTRAG: Das Gewinnspiel ist beendet. Herzlichen Dank an alle für die Teilnahme. Es wurde ausgelost, gewonnen hat Melanie Gruppe (Kommentar vom 24.05.18/20 Uhr). Herzlichen Glückwunsch!

23 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA