Familie – Wochenende in Bildern // 11./12.02.17


Wochenende in Bildern

Es ist mal wieder Zeit Euch ein paar Eindrücke unseres vergangenen Wochenendes zu zeigen. Völlig unverplant sind wir in dieses gestartet, aber schaut selbst!

Samstag, 11.02.17

Samstag sind wir ganz gemütlich ins Wochenende gestartet. Die Mädchen schliefen (für ihre Verhältnisse) erstaunlich lange und unser Großer hat schon im Bett gelesen, so dass auch wir etwas länger schlafen/liegenbleiben konnten. Herrlich!

Nach einem Frühstück haben die Kinder erst geknetet, während ich etwas aufgeräumt und Wäsche gemacht habe, …

…dann einfach etwas gespielt, gelesen bzw. Bücher angeschaut oder Tip Toi gespielt.

Ein ziemlich entspannter und friedlicher Vormittag. Stichwort: friedlich. Bevor Gefahr lief, dass die Stimmung kippen könnte, ging´s raus – an den Rheinstrand.
Frische Luft tanken, toben und am Wasser zu sein, ist vor allem für mich immer eine kraftspendende Auszeit. Das Plätschern erinnert einfach immer an Urlaub!

Abends hatte das große Mädchen einen Tanzauftritt und damit endete unser Samstag.

Sonntag, 12.02.17

Wie immer sonntags, haben wir lange und ausgiebig gefrühstückt.

Eigentlich untypisch für einen Sonntag, haben wir angefangen das Zimmer der Mädchen neu zu gestalten. Wie Ihr ja wisst, kommt unser großes Mädchen dieses Jahr in die Schule und hat sich nun schon länger einen Schreibtisch gewünscht. Dieser kam die Woche an und wartete auf den Aufbau. Aber da die Mädchen noch keine Anstalten machen in unterschiedliche Zimmer zu ziehen, bringen so Veränderungen immer die Aufgabe mit sich: wie gestaltet man das Zimmer, dass es beiden Kindern und deren Bedürfnissen gerecht wird? Ruhe- und Rückzugsmöglichkeiten für beide, nun einen Schreibtisch für die Große, Kaufladen, Kinderküche und Raum zum Spielen für die Kleine.
Also fingen wir mal wieder an, umzuräumen, aufzuräumen, zu sortieren und großzügig auszumisten.
Naja, sonntags ist ja Zeit… 😉

Zwischendurch wurde dann wieder gespielt (man findet beim Ausmisten/Aufräumen ja auf einmal auch so vieles, was man jetzt unbedingt wieder braucht)…

…und ich habe mich noch in der Blumenzucht versucht. Die Dose bekam ich mal geschenkt und nun dachte ich, passt perfekt zur Tulpenzeit. Bin gespannt, ob meine Blumen aus der Dosen wachsen.

Leider bin ich gesundheitlich nun etwas angeschlagen (nehme mal an die Erkältung der Mädchen vor zwei Wochen kam nun irgendwie bei mir an), so dass wir es uns zur Mittagszeit gemütlich machten, während “die Männer” eine große Radtour machten.

Nach einer sündhaft leckeren und sogar selbstgekauften ( 😉 ) Torte, wurde das Mädchenzimmer halbwegs in Schuss gebracht.

Bestimmt werde ich Euch das Zimmer nach dem Feinschliff noch mal zeigen, gerade das Schreibtisch-Thema ist ja vielleicht interessant für Eltern werdender Schulkinder.

Am späten Nachmittag drehten die Mädchen und ich noch eine kleine Abendrunde.

Die Kinder haben noch gebadet und dann ging es ins Bett.

Da habe ich jetzt mal eine Frage an Euch. Wann haben Eure Kinder mit einer Bettdecke geschlafen? Im letzten Sommer schaffte ich den Schlafsack ab, da Mini ja dann schon im großen Bett schlief, trocken wurde und so einfach aufstehen konnte.
Nun haben wir das Problem, dass sie sich oft aufstrampelt, dann nachts weinte (naja, eher hysterisch schrie), sie sei nicht zugedeckt und uns alle öfters weckte.
Es ist ja auch schon kühl nachts in den Schlafzimmern.
Jetzt habe ich doch wieder einen Schlafsack eingeführt, einen von Schlummersack* mit Füßen! So ist sie eingepackt und könnte trotzdem alleine aufstehen.
Kennt das mit dem Aufdecken noch jemand? Also dass sich das Kind dann nicht mehr alleine zudeckt? Her mit Euren Erfahrungen und Tipps!
Wir werden jetzt den Schlafsack mit Füßen erst mal noch nutzen, sind sehr zufrieden und ggf. wage ich im Sommer, wenn es wärmer ist, einen neuen Deckenversuch. Zum Glück gibt es hier Säcke auch für große Kinder und eben so, dass sie aufstehen können!

Das war dann unser Familienwochenende, wie war Eures?
Liebe Grüße
Eure Bea

Produkt wurde uns dauerhaft
zur Verfügung gestellt.

Noch mehr Wochenendeinblicke findet
Ihr bei Susanne.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA