Food – Beginn der Weihnachtsbäckerei // lecker karamellige Rudolphs


Beginn der Weihnachtsbäckerei

Es ist soweit, es ist soweit, das große Plätzchenbacken beginnt. Willkommen in unserer Weihnachtsbäckerei!
karamellige Rudolphs
Bevor ich heute diese unfassbar lecker karamelligen Rudolphs mit Euch teile, erinnere ich Euch nochmal, dass es schon ganz viele Plätzchenrezepte hier auf dem Blog gibt: z.B. unsere Lieblings-Plätzchenrezepte oder es gab auch schon mal Rentier-Plätzchen anderer Art.
Aber heute wird es niedlich und lecker – ein großer Favorit der Kinder hier in der Weihnachtsbäckerei.

Lecker karamellige Rudolphs

Für etwa 30 karamellige Rudolphs braucht Ihr:

-200g Weizenmehl
-1 Msp. Backpulver
-80g Zucker
-1 Prise Salz
-100g Butter
-1 Ei
-1 Pck. Puddingpulver Karamell
-2 Pck. Vanillezucker
-75g Schmand
-Zuckerschrift in schwarz, rot, weiß oder silber

Los geht´s!
Zuerst werden alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel gegeben und gut verknetet. Am besten die Butter kalt in kleinen Stücken hinzugeben.
Den Teig dann zu einer Kugel formen und eine Stunde lang kühlen.
Danach den Teig portionsweise auf bemehlter Fläche ausrollen und Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heißen Ofen bei 180 Grad 12 Minuten backen. Auf einem Rost erkalten lassen.
Zubereitung karamellige Rudolphs
Mit der Zuckerschrift Augen und Geweih und Nase aufzeichnen.
Fertig!

Inspirationen für die Weihnachtsbäckerei

Eine kleine Inspiration für Eure Weihnachtsbäckerei, denn ohne Karamellpudding, Vanillezucker und dem Schmand handelt es sich ja um einen einfachen Mürbeteig, den Ihr für alle Ausstechplätzchen nutzen könnt. Damit wird es eben karamelliger und ist mal was anderes. Und Rudolph mit der roten Nase ist doch immer beliebt!
Plätzchen karamellige Rudolphs
Und schmeckt!

Eure Bea

Affiliate-Link zu Amazon

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA