Fashion – meine alltäglichen Mama-Outfits


Mama-Outfits

Mich haben in letzter Zeit Anfragen erreicht, ob ich nicht mal ein paar Frühlingsoutfits zeigen könnte, also Mama-Outfits. Es waren Kommentare, Mails und auch eine Anfrage aus meinem privaten Umfeld.
Nun muss ich mal ganz ehrlich zugeben, ich bin irgendwie nicht gut darin, Fashionposts zu machen. Streetstylemäßig irgendwo zu posen oder Selfies vor dem Spiegel abzulichten – ich kann es einfach nicht. Es wirkt auch nie authentisch.

Aber ich mag Mode. Ich liebe es zu shoppen (ein Hoch aufs Onlineshopping als Mama von kleinen Kindern!) und ich lasse mich auch gern von Bloggern inspirieren. Am liebsten auf deren Alltagsbildern.

Also möchte ich hiermit eine neue kleine Reihe starten und Euch einfach immer mal wieder, alle paar Wochen, meine Outfits zeigen. Aber eben nicht in “gestellten Fashionposts”, sondern die Outfits, wie ich sie wirklich im Mama-Alltag trage.

Lasst mich unbedingt wissen, wie Ihr die Idee findet!!

neue Lieblingslabels

Und sehr gerne zeige ich Euch immer wieder Labels, die ich (alltäglich) gerne trage. Im heutigen Post werdet Ihr einige Stücke aus der aktuellen Frühjahrskollektion von Bench, Lieblingsshirts von Funktionsschnitt und Schönes von Zwillingsherz finden!

Drei Labels, deren Stücke ich liebe liebe liebe!

Aber lasst uns anfangen mit ein paar meiner Mama-Outfits!

neues von Bench

Von Bench habt Ihr schon so manches hier auf dem Blog gesehen (z.B. hier oder hier) und für den Übergang habe ich mir eine schlichte, weiße Bluse bestellt.

Ein Hemd. Sportlich schick. Ohne Schnickschnack. Locker und hinten etwas länger geschnitten (immer wichtig beim Bücken als Mama!!!). So trage ich diese einfach auf Jeans und kombiniere sie mit einer frühlingshaften Steppjacke. Sneakers dazu, fertig!

Ein lässiges Outfit, das jeden Ausflug mit den drei Wirbelwinden mitmacht. Die Hemdbluse passt genauso unter einen Pulli wie auch unter einen Blazer. Unter der sportlichen Steppjacke mag ich sie am liebsten.

verliebt in leichte Shirts von Funktionsschnitt

Jetzt muss ich aber mal kurz lautstark die Werbetrommel rühren!
Mädels, ganz ehrlich, ich mag eigentlich keine anderen unifarbenen Shirts mehr im Schrank haben! So soft, so weich, so angenehm zu tragen – wirklich, selten so ein “Wohlfühl-Gefühl” gehabt!
Bei Funktionsschnitt hatte ich mir zwei Shirts rausgesucht. Ein schwarzes Longsleeve, welches Ihr im heutigen Mama-Outfit sehen werdet und ein navyfarbenes Kurzarm-Shirt, was ich im nächsten Beitrag ausführlich vorstellen werde.

Mein Longsleeve ist ein richtiger Allrounder. Gerne trage ich dieses unter Cardigans oder wie heute gezeigt auf eine lockere Boyfriendjeans unter einer Biker-Lederjacke.

Hier mit Pumps, denn hohe Hacken machen einfach ein schöneres Bein, finde ich. Geht aber nur, wenn ich ohne Kids unterwegs bin. Sonst trage ich momentan noch Boots darauf.

Das Shirt stammt übrigens aus ökologischer Herstellung und das Material ist 100% Lyocell. Genial! Ganz intensive Farben und ein schöner Glanz, ganz leicht zu tragen und trotzdem ein festes Material (ob nass oder trocken), länger geschnitten mit U-Boot-Ausschnitt und – ich wiederhole mich – ein Wahnsinns-Tragekomfort. Definitiv ein Ganzjahres-Liebling, entweder unter dicken Cardigans oder auch an lauen Sommerabenden auf die Shorts. Perfekt!

Und mit einer hellen Boyfriendjeans einfach lässig und trotzdem immer passend, gerade im Mama-Alltag.
So bin ich eigentlich ziemlich oft unterwegs, wenn ich es z.B. in die Stadt schaffe oder auch zu einem Termin muss.

mein Herz für Zwillingsherz

Die Dreieckstücher von Zwillingsherz dürfte ich schon länger bewundern, ob auf Instagram oder z.B. im Conleys-Katalog, den ich leidenschaftlich gern durchstöbere.
Aber Ihr findet dort nicht nur Tücher, übrigens neu auch für Kinder, sondern auch Mützen, Strickjacken und wunderschöne Strickpullis!
Und da zog auch hier ein leichter, grauer Strickpulli ein, der einfach schon so Lust auf Frühling macht und auch im Sommer tragbar ist.
Locker geschnitten, hinten auch wieder etwas länger, ein kleines feines Highlight in Form eines Paillettensterns auf der Seite unten.

Im Mama-Alltag ganz einfach auf Jeans und wieder auf meine geliebten rosanen Sneakers getragen! A propos, wir hatten hier mal angefangen im Hof Fußball zu spielen. Die mittlere ist nun ganz heiß, so oft musste ich noch nie kicken… 🙂

Und da ich ja schon so lange mit einem Dreieckstuch geliebäugelt hatte, darf ich nun endlich dieses mein eigen nennen. Wieder grau-rosa – glaube meine momentan absoluten Lieblingsfarben, ob bei Schuhen, im Kleiderschrank oder auch bei der Einrichtung. So niedlich, einfach grau mit weißen Streifen und die kleinen rosanen Herzen machen es irgendwie besonders (und passt damit wieder so gut zu Jeans und meinen Sneakers 😉 ).

So habe ich dieses mit kurzgeschnittenen Jeans und Fledermausärmel-Feinstrickpulli kombiniert.

Und eine neue Mütze dürfte nicht fehlen. Im Schrank habe ich selbst nur Wintermützen, die sind mir einfach meist zu dick und jucken immer. Meine Beanie hier sitzt toll und bei leicht windigen Nachmittagen in den Weinbergen friere ich nicht!

Zwillingsherz bot mir für Euch übrigens einen Rabattcode an. Mit dem Code “lifestylemommy15” spart Ihr bei Eurem Einkauf 15%.

meine Kleider

So, Ihr Lieben. Das waren jetzt vier Outfits, so wie ich sie wirklich trage, nicht extra irgendwie kombiniert oder besonders “schick gemacht”, Alltags-Mama-Outfits, die schon frühlingstauglich sind.

Bald wieder mehr davon und dann schaue ich mal, wie die Reihe bei Euch so ankommt.
Liebe Grüße
Eure Bea

Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung
von Bench, Funktionsschnitt und
Zwillingsherz entstanden.

12 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA