Fashion for kids – unter dem Weihnachtsbaum mit Boboli


unter dem Weihnachtsbaum

Sagt, wie feiert Ihr denn Weihnachten? Also ich meine, kleidungstechnisch? Ganz gemütlich im Weihnachtspulli oder tragt Ihr was Festliches?

Heiligabend ist hier schon was Besonderes, da freue ich mich auch, wenn wir uns alle schick machen 😉
Hier wird natürlich kein Ballkleid getragen, aber schon – naja, einfach schick.

Daher war ich auf der Suche nach festlicher, aber kindgerechter Kleidung für meine Rasselbande und wurde bei dem spanischen Label Boboli fündig.

Boboli

Boboli habe ich erst ziemlich “neu kennengelernt”. Eigentlich war es so, dass ich mich in das Kleidchen für mein großes Mädchen verguckt habe. Sie lebt ihr Mädchensein ja gerade voll und ganz aus. Sie liebt schwingende Röcke und Kleider, alles was rosa ist und am besten noch glitzernd. Nun ja… Eigentlich mag ich es lieber dezenter. Aber mittlerweile trägt sie Sachen, die ihr nicht zu 100% gefallen einfach nicht mehr.
boboli-kleid
Das graue Kleid mit der Spitze und den goldenen Herzen hat uns beiden auf Anhieb zugesagt. Ich habe mich innerlich gefreut: “mal kein rosa” und sie bekam bei goldenen Herzchen funkelnde Augen!
boboli-kleid-1
Mit der passenden Strumpfhose, die die goldenen Herzen ebenfalls als feines Detail, widerspiegelt und grauen Ballerinas wird sie unter dem Weihnachtsbaum herzallerliebst aussehen.
boboli-kleid-1
Sie trug das Kleid schon, es ist lecker hängend, somit auch bequem und kann so die Prinzessin mit der Räubertochter (die eher ihren eigentlichen Charakter beschreibt) vereinen.
Gewaschen habe ich das gute Stück auch schon, ganz normal, pflegeleicht bei 30 Grad, problemlos!
boboli-kleid

Und meine kleine Maus trägt die gleiche Kombination, grau mit goldenen Herzen. Für sie habe ich einen Rock ausgesucht und das passende Shirt dazu.
rock-shirt-boboli
Auch hier hat Bobopi wieder mit Details gearbeitet: das goldene Herz auf dem Shirt ist aus Pailletten und die Herzchen tauchen auch noch mal als Ellenbogenpatches auf.
Bewusst habe ich für sie diese Kombi gewählt, da sie das Shirt auch einfach auf Hosen im Kindergarten tragen kann und dort doch mit Hosen oder Leggings besser turnen und klettern kann.
boboli-rock-shirt

Und meinen Großen – oh ja, er ist wirklich ein so großer Junge geworden. Manchmal kommt es mir vor, ich rede schon mit einem Teenie oder anders gesagt, er gibt mir Antworten, als stecke er mitten in der Pubertät. Anderes Thema, vielleicht Zeit für eine Kolumne dazu 😉
boboli-sweatshirt
Jedenfalls ist er ein langer, schmaler und richtiger Schuljunge geworden, das Kleinkind ist schon lange Zeit verschwunden. Auch er hat kleidungstechnisch langsam seinen eigenen Kopf, wobei ich sagen muss, die Mädchen wurden da viel früher dickköpfiger. Mit Jeans, am besten eng geschnitten, sind aber Mama und Sohn zufrieden, für ihn habe ich daher einen Pullover im Polostil ausgesucht.
boboli-pulli
Wer mich kennt, der weiß, hier herrscht eine Streifenliebe. Also ist auch sein Pulli gestreift mit Polokragen und Patches auf der Brust, einfach stylisch finde ich. Und vor allem immer tragbar, auch in der Schule oder zum Essengehen mit der Familie.

Fazit:

Boboli wird hier auch künftig in den Schränken zu finden sein. Denn die Kleidungsstücke sind wirklich qualitativ hochwertig, ganz feine Materialen mit viel Liebe zum Detail. So ist z.B. auch am Pulli des Großen eine angedeutete Hemdmanschette als Abschluss an den Ärmeln oder besondere Knöpfe an der Knopfleiste. Für mich das wichtigste Kriterium aber, die Kinder fühlen sich in den Kleidern wohl und auch wenn die Mädchenoutfits feiner sind, können sie noch immer darin toben. Und alle Stücke sind pflegeleicht.
Vielleicht sollte ich mal schauen, was es schon im Sale gibt 😉
boboli-rock-shirt-1

Und jetzt seid Ihr dran, habt Ihr schon Outfits für Weihnachten? Berichtet mal. Ich freue mich auf Eure Kommentare.
Eure Bea

Beitrag ist mit freundlicher
Unterstützung von Boboli entstanden.

8 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA