Fashion – ein neuer #muddistyle // Mama Outfit mit Bluse im Ethno-Look


Zeit für ein neues Mama Outfit!
Jeans und Shirts dominieren meinen Schrank, seitdem ich Mama bin. Einfach bequem, praktisch und ein Outfit, mit dem ich im Mama-Alltag gut zurecht komme. Und je nach Schuhen, Tasche oder Blazer/Jacke leicht veränderbar und anpassbar, wenn man z.B. doch spontan noch ausgeht. Naja, ausgehen, rein theoretisch zumindest 😉

Aber hin und wieder tausche ich das Shirt auch gern gegen eine Bluse, luftig, locker muss sie sein. Eher im Tunikastil.
Gerade an wärmeren Tagen ist man so immer angezogen, finde ich.
Esprit
Eine Jeans, eine lockere Bluse und das Outfit für einen kleinen Stadtbummel steht, auch mit Kids! Bewegungsfreiheit garantiert.
Esprit1
Diese lockere Tunika im angesagten Ethnolook habe ich mir übrigens aktuell bei Esprit bestellt. Ethno ist ja ziemlich im Trend, aber diese fand ich noch recht dezent und somit wirklich zu vielen “Anlässen” passend.
Sie sitzt locker und ganz einfach zu einer Jeans mag ich sie am liebsten.

Und bei wärmeren Temperaturen trage ich auch gern meine Wedges, die Skinnyjeans hochgekrempelt und die Wedges drauf, da fühlt man sich endlich mal wieder wie auf High Heels (die im Schrank nun ganz weit hinten zu finden sind), aber auf bequeme Art und ich kann lange Touren darin meistern!
Esprit4
Eigentlich ein ganz normales Alltagsoutfit. Aber der Stil als Mama ist eben locker, die Jeans wird zum Alltagsheld und mit einer luftigen Bluse fühle ich mich einfach wohl, kneift nichts, pragmatisch eben.
Esprit8
Hat sich Euer Stil als Mama auch verändert? Berichtet doch mal, ohne welches Stück es im Mama-Alltag bei Euch nicht mehr geht!
Esprit6

Bezugsquellen als Info:
Jeans von H&M, Schuhe von Mustang, Sonnenbrille von Ray Ban

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA