DIY – Windlichter basteln


windlichter 001

Hallo Ihr Lieben,
bei diesem stürmischen Wetter die letzten Tage gab es doch nichts Schöneres, als sich drinnen bei warmen Kakao und was zum Knabbern gemütlich einzukuscheln. Bei Kerzenschein wird´s gleich noch schöner. Aber irgendwann wollen die Kinder beschäftigt werden, also haben wir Windlichter gebastelt, die uns die Knabberzeit dann noch verschönert haben! Und dieses kleine, feine DIY, ein Upcycling von Altglas, möchte ich Euch heute vorstellen.
windlichter 002
Eine weitere Upcycling-Idee könnt Ihr Euch hier noch mal anschauen.

Für die Windlichter benötigt Ihr ausgespülte Marmeladengläser, einen breiteren Pinsel, Transparentpapier und Kleister (Bastelbedarf), Teelichter und nach Belieben Garn, Bänder oder Maskingtapes.

Die Kids können sich Schnipsel vom bunten Transparentpapier ausschneiden oder abreißen, bis sie schöne bunte Häufchen vor sich liegen haben. Dann werden die Gläser mit Kleister bepinselt und die bunten Schnipsel draufgeklebt. Dann gut trocknen lassen (am besten über Nacht) und nach Belieben, ggf. mit Eurer Hilfe, mit Bändern & Co. noch verzieren. Teelicht rein und fertig!
Auch eine nette Geschenkidee für Großeltern.
windlichter 005

Vielleicht auch eine Bastelidee für Eure Kleinen, viel Spaß!
Liebe Grüße von Eurer LifestyleMommy

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA