DIY – Blumenschale // ein Meer aus Rosen


#blumenliebe
Heute wird´s blumig hier! Wer hier schon länger mitliest, der weiß, dass ich so eine kleine Vorliebe für Schnittblumen habe. Zuletzt hatte ich mir bei meinem Lieblingsfloristen einen Bund Rosen geholt.
Die wollten aber diesmal nicht so. Vielleicht war es ihnen zu warm?

Jedenfalls ließen sie doch die Köpfe hängen. Wegschmeißen wollte ich sie aber doch noch nicht, denn die Blüten ansich sehen immer noch bezaubernd aus. Also habe ich eine Blumenschale gezaubert.
diy-blumenschale
Ein easypeasy DIY, bei dem ihr die Rosenblüten noch ein paar Tagen voll und ganz genießen könnt. Außerdem ein Hingucker auf der Kaffeetafel.

Ihr braucht dafür nur eine Schale, Maskingtape (oh, so eine wunderbare Erfindung, ich liebe Maskingtapes) und die Schnittblumen.
diy-blumenschale-1

Das Maskingtape dann als Gitter über die Schale kleben.
diy-blumenschale-2

Schale mit Wasser füllen und die abgeschnittenen Blüten hineinstecken.
diy-blumenschale-3

Das war es schon!

diy-blumenschale-4

Kleiner Tipp: am Schalenrand überstehendes Maskingtape einfach abschneiden.

Keine Spur mehr von hängengelassenen Köpfen meiner Rosen, sondern eine bunte Blütenpracht.

diy-blumenschale-5

Manchmal kann´s so einfach sein.

Blumige Grüße
Eure Bea

4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

CAPTCHA