Kuschelweiche Wäsche – meine Tipps, ganz ohne Weichspüler


#Anzeige

Kuschelweiche Wäsche

Kennt Ihr das auch? Ihr habt neue Handtücher gekauft, die so flauschig und weich sind, dass man sich direkt auf die Nutzung nach der nächsten Dusche freut.
Leider hält dies oft nicht lange an, nach wenigen Waschgängen sind die Handtücher hart. Gerade meine Kinder meckern dann oft und es ertönen schrille Schreie mit „Iiiiihhh, das ist hart, das ruppelt so doll!“
kuschelweiche Wäsche
Einige setzen dann gern Weichspüler ein. Zum einen, um die Wäsche schön weich zu bekommen, zum anderen aufgrund seines Duftes. Es ist aber empfehlenswert auf diesen zu verzichten, da gerade bei Handtüchern unter dessen Nutzung ein geringeres Saugvermögen vorliegt, d.h. die Handtücher können nach dem Bad Wasser nur verringert aufnehmen. Ich selbst liebe ja auch kuschelweiche Handtücher, aber trotzdem sollen diese auch gut abtrocknen. Grundsätzlich gilt, man sollte Weichspüler immer nur dann einsetzen, wenn man dies wirklich unbedingt braucht, vor allem um einen zusätzlichen Eintrag von Chemikalien in die Umwelt zu vermeiden.

Ursachen für harte Handtücher

Vielleicht sollte ich erst mal auf mögliche Ursachen für harte Handtücher eingehen, um gleichzeitig zu erklären, wie man kuschelweiche Handtücher ganz ohne Weichspüler bekommen kann. Gern dürft ihr mir auch Tipps für flauschige Wäsche verraten, denn oft sind es ja die Tricks von z.B. der Oma, die wirklich gut helfen.
Tipps für weiche Wösche
Eine häufige Ursache ist leider das falsche Dosieren von Waschmittel. Hier empfiehlt es sich genau an die Herstellervorgaben zu halten, damit man nicht zu wenig dosiert oder – wie es meistens der Fall ist – zu viel Waschmittel einsetzt.

Häufig wird auch die Waschmaschine viel zu vollgestopft. Das kenne ich leider auch von mir, man möchte ja Energie sparen und sammelt Wäsche. Ist die Waschmaschine jedoch schon prall gefüllt und dann wird noch das ein oder andere Handtuch dazu gesteckt, ist dies einfach nicht gut für jedes einzelne Wäschestück.

Handtücher werden im Trockner eigentlich schon schön flauschig und weich. Aber auch hier möchte man ja Ressourcen schonen, so dass die Wäsche gern auch draußen aufgehängt wird. Zumindest ich nutze den Trockner im Sommer kaum, da darf die Wäsche gern auf der Wäschespinne im Garten flattern. Hier ist jedoch darauf zu achten, dass die Handtücher nicht in der prallen Sonne trocken und am besten nur draußen trocknen, wenn ein leichter Wind geht.

Handtücher am besten auch nicht bügeln. Dies kannte ich z.B. noch als Tipp von meiner Oma, aber die Hitze macht sie letztendlich noch härter.

Leider wird das Gewebe von Kleidung und Handtüchern auch durch zu hartes Wasser belastet. Das beudeutet, dass das Wasser mit viel hartmachenden Stoffen, wie beispielsweise Calcium angereichert ist. Weiches Wasser hingegen verhindert ganz einfach die unangenehme Trockenstarre der Wäsche.
flauschige Handtücher BWT Perla

Seidenweiches Perlwasser

In Deutschland und Österreich gibt es leider viele Regionen mit hartem Wasser. Schon öfters hatte ich erwähnt, dass auch wir leider in einer Hartwasserregion wohnen. Doch selbst dort kann seidenweiches Perlwasser aus dem Hahn kommen. Die Lösung ist eine Wasserenthärtungsanlage.

Die Weichwasseranlage BWT Perla zaubert weiches Wasser, also Wasser mit niedrigem Kalkgehalt. Von einem geschulten Installateur wird diese Anlage im Bereich des Hauswassereingangs nach der Wasseruhr eingebaut und ist nicht größer als eine Waschmaschine. Herzstück der Anlage ist das Ionen-Austauschverfahren, welches den Kalk aus dem Wasser nimmt und dieses so in seidenweiches Perlwasser verwandelt.
weiche Wäsche mit BWT Perla
Wenn also weiches Wasser das Gewebe von Handtüchern schont und die Trockenstarre verhindert wird, kann man bei richtiger Waschmitteldosierung und beim vernünftigen Trocknen komplett auf den Einsatz von Weichspüler verzichten.
Toll, oder? Dann ist die Wäsche trotzdem kuschelweich und man kann sich wieder freuen sich nach dem Baden oder Duschen in ein flauschiges Handtuch oder in den warmen Bademantel zu hüllen. Die Weichwasseranlage BWT Perla ist die perfekte Lösung für Haushalte in Hartwasserregionen!

Eure Bea

Vielleicht interessieren Euch noch meine Beiträge, wie sich seidenweiches Perlwasser auf Kinderhaut und auf Haushaltsgeräte wie die Spülmaschine auswirkt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA