Kidsfashion – im Herbst mit Jako-o


#Anzeige

Im Herbst mit Jako-o

Der Herbst ist da und wir sind mit fröhlicher Kinderkleidung von Jako-o in diesen gestartet!

Und eins gehört eindeutig zum Herbst: der Kürbis! So haben wir einen wunderschönen Nachmittag auf einem nahegelegenen Kürbishof verbracht! Wir haben schon mal einen Kürbis zum baldigen Schnitzen ausgesucht, etwas Herbstdeko eingekauft und auf dem Bauernhof gespielt, getobt und leckere Waffeln gegessen.

Kinderkleidung von Jako-o

Die farbenfrohe und praktische Kindermode von Jako-o begleitet uns schon seit nun acht Jahren. Besonders gut gefällt mir, dass die Größen einfach anders sind als handelsüblich. So findet man für Mini z.B. aktuell fast nur 98/104, was in der Breite passt, aber viel zu kurz ist oder 110/116, was zu breit ist aber in der Länge passt. Bei Jako-o finde ich 104/110 und bin somit genau dazwischen, was für sie perfekt ist.

Außerdem sehen die Sachen einfach zuckersüß aus und lassen sich bestens waschen.
Ihre Stricktunika ist für die aktuelle Jahreszeit super geeignet und mit den kleinen Herzchentaschen einfach nur niedlich. Auch den Mustermix mag ich sehr, ist mal was anderes, fröhlich, bunt und trotzdem – finde ich – in keinster Weise extrem oder aufdringlich.

Unser großes Mädchen hat sich ihr Outfit selbst ausgesucht, das pinke Basic-Trägerkleid, mit grauem Longsleeve und passender, gestreifter Strumpfhose – wie „Pippi Langstrumpf“ sagt sie 🙂

Sie ist ja der größte Wildfang unserer Familie und auch die größte Sportskanone. Ihre Kleidung muss wirklich alles mitmachen, bequem und flexibel sein. Trotzdem ist sie so ein richtiges Mädchen, alles pink-rosa, glitzernd, Kleider und Röcke. Das Trägerkleid hängt locker, engt sie nicht ein und hemmt sie nicht in ihrem Bewegungsdrang. Außerdem lässt sich dieses Basisteil einfach vielfältig kombinieren, je nach Shirt oder Strumpfhose.

Das Kleid ist übrigens das absolute Mitwachskleid, denn auch wenn es mal viel kürzer ist, sitzt es als Tunika noch richtig gut. Das weiß ich, weil wir das Kleidchen schon mal hatten und bestimmt auch nochmal kaufen werden.


Jeans sind die liebsten Hosen unseres Großen und so langsam steht er mehr auf „klassische Kleidung“, gedecktere Farben, keine bunten Frontprints, sondern eher einfarbig oder was immer geht – Streifen! So ist er mit einem kuscheligen Sweater für den Herbst ausgestattet worden.

Ja, Streifen gehen immer und mit Jeans und Pulli macht man ohnehin nichts falsch, immer gut angezogen, immer für alle Schandtaten bereit, immer bequem und diese Basics verzeihen auch viele Waschgänge!
Nach dem Besuch auf dem Kürbishof, nachdem wir ungefähr 100 Kürbisse bestaunt, gewogen und genauestens betrachtet haben (wir müssen uns ja vorstellen, wie er mit Gesicht aussieht), gab es doch den ein oder anderen Fleck auf der Kleidung.

Herbstkleidung


Ganz ehrlich, ich würde hier keine Kinderkleidung zeigen, hinter der ich nicht stehe. Jako-o begleitet uns wirklich schon lange und z.B. auch die Unterwäsche meiner Kinder ist, wegen der guten Qualität, überwiegend dort (selbst) gekauft.
Das wichtigste an Kinderkleidung ist aber bei meinen Kindern nun, dass sie ihnen selbst gefällt. Die Zeiten, dass ich was aussuchen konnte, sind mittlerweile bei allen Drei vorbei. So lasse ich die Kids selbst im großen Jako-o-Katalog blättern und sie dürfen zeigen, was ihnen zusagt.

Jetzt müßte ich nur noch wissen, wie man am besten einen Riesenkürbis für Halloween schnitzt?! Da fehlt mir noch die Erfahrung, bislang hatten wir es bei Zierkürbissen belassen, aber dieses Jahr muss ich wohl ran.

Eure Bea




2 Kommentare

  1. Gefällt mir! Ich mag die Kleidung von Jako-o auch sehr gerne und das mit den „Zwischengrössen“ ist bei uns auch perfekt.
    Welcher Hof ist das denn?
    Da würden wir auch gerne mal hin!
    Liebe Grüße
    Ariane

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA