Kids – unsere Rettung im Urlaub / BRITAX HOLIDAY

#Anzeige, da PR-Sample.


Unsere Rettung im Urlaub

Die Kleinste ist ja nun drei Jahre alt und trotzdem war unsere Rettung im Urlaub der Reisebuggy. Erst wollte ich keinen mitnehmen, da wir nun schon seit Ewigkeiten keinen Buggy mehr nutzen, sie läuft alle Strecken problemlos (und weit) mit, fährt Fahrrad… Aber glücklicherweise dachte ich mir, bei einer Kreuzfahrt, wenn man tagsüber lange unterwegs ist, um neue Städte zu erkunden, da könnte sie doch müde werden oder einfach mal eine Pause brauchen. Und so war es. So konnte sie einfach mal im Buggy etwas Kraft tanken, hatte einen Rückzugsort und wir konnten weiter marschieren!

So kann ich allen Eltern wirklich nur die Mitnahme eines kleinen, praktischen Reisebuggys im Urlaub empfehlen!

Mit dem BRITAX HOLIDAY in Italien

Die weitesten Strecken sind wir in Italien gelaufen. Wir haben den BRITAX HOLIDAY quer durch Venedig, Bari und Palermo geschoben!

Der Buggy ist schmal, kommt also dank dieses Designs durch jedes Getümmel. Durch die schwenkbaren und sogar gefederten Vorderräder ließ er sich leicht auch über unebenes Altstadtpflaster schieben.
Sogar die Kinder konnten den Wagen schieben.

Durch das kleine Einkaufsnetz hatte ich die Möglichkeit die Jacken oder Trinkflaschen der Kinder unterbringen und musste nicht alles bei Sightseeing-Touren tragen.

In Venedig sind wir über der wunderschönen, kleinen Brücken gelaufen. Leider mit vielen Treppen. Aber mit dem BRITAX HOLIDAY kein Problem, er ist so leicht, dass wir einfach schnell hoch und runter getragen haben. Auch alleine zu schaffen.

Mit gerade mal 5kg Eigengewicht ist er da wirklich ein Leichtgewicht und somit gerade auf Reisen einfach ideal.
In Bari war es sehr warm, die hübschen, engen Altstadtgassen spendeten etwas Kühle. Aber auch als die Kleine mal im Wagen einschlief, schwitzte sie – dank der Sitzeinheit mit luftzirkulierenden Gitternetzen – nicht.

Obwohl der Lenker nicht höhenverstellbar ist, konnte ich den Wagen gut schieben (und das bei einer Größe von 1,82m) und der gepolsterte Griff war auch bequem.
Auch einhändig konnte ich den Reisebuggy gut durch die Gassen manövrieren, denn mit Kindern hat ja sowieso immer viel zu wenig freie Hände!

Ihr merkt schon, der BRITAX HOLIDAY hat uns treue Dienste geleistet und so manchen Trotzanfall vermieden oder zumindest bei einsetzender Müdigkeit schneller beendet. Wir alle kamen gut mit ihm zurecht und trotz seines geringen Eigengewichts, ließ er sich sicher fahren.

BRITAX HOLIDAY

Den BRITAX HOLIDAY kann ich klar als Reisebuggy empfehlen. Wir haben ihn jetzt sogar einfach im Kofferraum deponiert, falls wir bei irgendwelchen Familienausflügen doch noch mal auf einen Buggy zurückgreifen werden. Das ist übrigens ein Pluspunkt des Buggys, dass er sich so klein und kompakt zusammenklappen lässt. Das auch übrigens ganz leicht mit einer automatischen Klappverriegelung. Er steht auch im zusammengeklappten Zustand auf seinen Rädern, so dass der Bezug einfach geschont wird.
Durch das kompakte Zusammenklappen durften wir ihn beim Hinflug sogar direkt mit an Board nehmen und in den Gepäckklappen über uns verstauen.

Mit dem Tragegurt kann man den Buggy auch einfach umhängen. Schon superpraktisch, gerade wenn man bei einer Reise mit viel Gepäck da steht und schnell freie Hände braucht.

Das Verdeck mit Sonnenblende schützt die Kids vor der Sonne und unser farbiges Coral passte irgendwie so richtig zum italienischen Flair. 😉

Der BRITAX HOLIDAY ist geeignet für Kinder ab sechs Monaten bis drei Jahre. Aber er hält alles aus. Denn natürlich saßen auch die schon die Großen drin. Nein, die schiebe ich nicht mehr durch Italien, aber ausprobiert wird ja erst mal alles!!

Weitere technische Details, wie z.B. die genauen Maße, könnt Ihr gern hier nochmal nachlesen.

Fazit

Noch nie hatte ich mir selbst wegen einer Entscheidung auf die Schulter geklopft, aber bei Städtetrips, an denen man einen ganzen Tag unterwegs ist und doch sehr weit und viel läuft (in Palermo 8km am Stück), ist ein leicht zu transportierender Buggy auch für eine Dreijährige genau richtig gewesen.
Praktisch, funktional und leicht! Das beschreibt ihn, meiner Meinung nach, ganz gut. Leicht zu tragen, kompakt und klein zusammenklappbar, einfach zu schieben und mit höhenverstellbarem 5-Gurt-System, Gitternetzen und Sonnensegel einfach durchdacht.
Und mit drei Kindern ist jeder Einkaufskorb Gold wert und es war einfach auch entspannend, mal die Tasche über den Buggygriff zu hängen und keine Jacken, Flaschen oder Shoppingausbeuten tragen zu müssen.

Eure Bea

BRITAX HOLIDAY wurde uns dauerhaft
zum Testen zur Verfügung gestellt.

Affiliate-Link zu Amazon-Partnerprogramm:
BRITAX HOLIDAY hier kaufen:

2 Kommentare

  1. Toll, wir haben auch noch gerne einen Buggy dabei, wenn wir längere Strecken zu Fuß unterwegs sind. Die Kleinen brauchen das manchmal eben doch noch.
    Viele Grüße Bianca

    http://ladyandmum.blogspot.de

    • Hallo liebe Bianca,
      muss ja ehrlich sagen, auch ich fand es einfach praktisch, noch einen Wagen zu haben, vor allem für das ganze Gepäck mit drei Kindern und einfach um ihr mal einen Rückzug zu ermöglichen. Neue Städte, weite Touren, das sind ja auch immer viele Eindrücke. Liebst Bea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA