Kids – die heilige Erstkommunion // das mehr als nachhaltige Kleid


Die heilige Erstkommunion

Es war ruhig hier die letzten Tage, oder? Aber wie so oft galt auch diesmal, wenn das wahre Leben tobt, wird es online leiser.
Mit den Osterferien der Kinder hatte ich mir auch eine kleine Pause gegönnt, denn am 5. Mai stand ein großes Ereignis an: die erste heilige Kommunion unserer Tochter! Dieses Fest galt es vorzubereiten und es wurde ein wunderschöner und absolut entspannter Tag im Kreise der Familie.
Erstkommunion
Vorab hatte ich so manches Mal gefragt: ist die Kommunion denn noch zeitgemäß? Was ist eigentlich Glauben?

Ist die Kommunion noch zeitgemäß?

Keinesfalls möchte ich hier eine Glaubensdiskussion lostreten, ich finde, das ist was sehr Persönliches. Ehrlich gesagt, ich musste mit der Anmeldung meiner Kinder zur Kommunion meinen eigenen Glaube auch noch mal überdenken. In der heutigen Zeit wird ja viel diskutiert, über das Einkommen der Kirchenangestellten bis hin zur Aufhebung des Zölibats.
Für uns stand aber fest, dass die Kinder getauft werden und auch zur Erstkommunion gehen. Wir wohnen auch in einem sehr kleinen Ort mit einer recht großen und wirklich netten Kirchengemeinde. Es werden viele Veranstaltungen für die Kinder und auch kindgerechte Gottesdienste durchgeführt. Die Kommunionsvorbereitung war ebenfalls, trotz so manch ernster Themen, anschaulich, spielerisch und verständlich für die Kinder. Sowohl vor zwei Jahren bei unserem Sohn, als auch jetzt bei unserer Tochter. Und sie selbst? Sie wollte unbedingt zur heiligen Erstkommunion gehen und hat sich wirklich auf den Tag gefreut.
Erstkommunion zeitgemäß

Das nachhaltige Kleid

Für unsere Tochter war es ein grandioser Tag, der ihr sehr viel bedeutet hat.
Und dass sie mein Kleid, was ich vor genau 30 Jahren selbst anhatte, trug, machte das ganze umso schöner und emotonialer.
Das Thema Nachhaltigkeit ist ja in aller Munde und so lohnt es sich doch manchmal, etwas aufzuheben. Ein Kommunionkleid, klar, man könnte es Second Hand kaufen, aber es hat eine viel tiefere Bedeutung, wenn es ein Familienerbstück ist. Meine Mutter hatte es die ganzen 30 Jahre aufbewahrt und vor ein paar Monaten unserer Tochter gezeigt. Diese war sofort Feuer und Flamme und mir kamen fast die Tränen, als sie am Tag ihrer Erstkommunion den Mittelgang in der Kirche entlang schritt. Sie sah so schön aus!
Kommunionkleid
Statt neuer Kommunionkerze haben wir auch die Taufkerze wieder genutzt und symbolischer könnte es kaum sein: die Erneuerung des Taufversprechens mit der Taufkerze in meinem Kleid.
Details Kommunionkleid
Auch die Jüngste möchte es in vier Jahren tragen und ich freue mich schon jetzt darauf und bin gespannt, ob eines der Mädchen vielleicht auch mal mein Brautkleid tragen möchte?!
Eure Bea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA