Interior – Roomtour Kinderzimmer // Boysroom


Veränderungen aufgrund eines Hochbetts

Sicher habt Ihr auf Instagram schon mitbekommen, dass wir das Zimmer des Großen ein wenig verändert haben.
Schon lange hat er sich ein Hochbett gewünscht, erst habe ich mich ein wenig geziert, aber nachdem wir das passende Bett gefunden haben, gab ich seinem Wunsch nach.
Wir haben uns für ein Hochbett von Debreuyn Kindermöbel entschieden, das destyle Bett*.
hochbett-debreuyn
Das Bett werde ich Euch nochmal in einem Blogbeitrag genauer vorstellen, da auch einige danach gefragt hatten. Heute habe ich eine kleine Roomtour des Kinderzimmers für Euch.

Roomtour

Bett und Schreibtisch haben quasi den Platz getauscht, das Hochbett steht nun an der Wand ohne Schräge. Die beste Entscheidung, die wir treffen konnten, denn das Zimmer hat sich damit nicht nur optisch vergrößert, sondern auch die Freifläche zum Spielen wurde viel größer.
Unter dem Hochbett gibt es nun eine kleine Lese- und Kuschelecke.
hochbett-debreuyn-kindermoebel-unten-1
Hier zieht er sich tatsächlich zurück, wenn er ein Hörspiel hören, für sich allein was lesen oder einfach etwas träumen möchte.
hochbett-debreuyn-kindermoebel-unten
Der Servierwagen vom “Möbelschweden” diente schon vorher als Bücherregal. Neu eingezogen sind auch der Papiersack mit den Hippies und das Hasenposter an der Wand, diese sind vom Label “Puderwolke” und deren Produkte findet Ihr neu bei Bello & Elsa*.

Der Schreibtisch steht jetzt gegenüber.
boysroom-schreibtisch

boysroom-schreibtisch-1

schreibtisch-roomtour

Neben dem Bett steht noch sein Kleiderschrank und die große Kommode, die jede Menge Spielsachen beherbergt, haben wir auch noch.
boysroom-1-16

boysroom-wolkenecke
Von den Wolken, die früher über seinem Bett hingen, konnte ich mich noch nicht trennen, so dass es jetzt neben dem Schreibtisch eine kleine “Wolkenecke” gibt. Auch dieser Papiersack ist übrigens von Bello & Elsa*.

Das Zimmer ist hell und freundlich und wirkt nun wirklich viel größer. Bewusst haben wir die Wände und Möbel in weiß gehalten, die Deko ist monochrom in schwarz-weiß, denn ich finde immer die Spielsachen, Kissen und Bettwäsche bringen genug Farbe herein. Denn so aufgeräumt wie auf den Bildern ist es ja nicht immer. Auch wenn ich schon für Ordnung sorge bzw. die Kinder ans Aufräumen heranführe, dürfen z.B. gebaute Legosachen oder die Carrerabahn auch mal stehenbleiben. Und wer meinen Artikel über Haushaltsführung (klick hier) gelesen hat, der weiß, dass ich ein Fan dieser Aufräumkörbe/-boxen/-säcke bin.
A propos, die hier zu sehenden Kissen, die Teppiche und Aufräumsäcke findet Ihr bei:

Emil & Paula kids
Das Allerschönste für Kinder, Kleindkind & Baby

jetzt stöbern!


**

Unser Sohn fühlt sich momentan sehr wohl und auch ich mag das Zimmer so richtig gerne!
Was sagt Ihr?

Liebe Grüße
Eure Bea

 

*Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

**Link führt zum Partnerprogramm/Affiliate-Link

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA