Food – Pasta mit Bärlauchpesto / so schmeckt der Frühling


Pasta mit Bärlauchpesto

Wir lieben hier alle Nudeln! Pasta in jeglichen Variationen. Und passend zur Saison kommt hier öfters mal ein schnelles, selbstgemachtes Pesto auf den Tisch: Bärlauchpesto! Und Pasta mit Bärlauchpesto, gepimpt mit Cocktailtomaten oder gar grünem Spargel und gehobeltem Parmesan, ist ein Gedicht!
Das müsst Ihr probieren!

Zutaten Bärlauchpesto

Für das Bärlauchpesto braucht Ihr folgendes:
Zutaten_Bärlauchpesto

  • 50g Parmesan in Stücken
  • 50g Pinienkerne (kann variiert werden, z.B. Cashewkerne, Sonnenblumenkerne…)
  • 100g Bärlauchblätter
  • 70g gutes, kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, nach Belieben etwas Zitronensaft einer Biozitrone
  • Zubereitung

    Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. In der Ziwschenzeit Bärlauch waschen und trocken tupfen.
    Das Pesto bereite ich im Thermomix zu, lässt sich aber auch mit einem guten Pürierstab oder jeglichem Standmixer leicht zubereiten.
    Zubereitung im Thermomix:
    Alle Zutaten, bis auf das Olivenöl, in den Mixtopf geben und ca. 10 Sekunden, Stufe 7 zerkleinern (ggf. mit Spatel nach unten schieben). Olivenöl zugeben und ca. 15 Sekunden, Stufe 8 pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
    Pasta_mit_Bärlauchpesto
    Ohne Thermomix alle Zutaten mit Pürierstab oder jeglichem Standmixer pürieren, hier würde ich das Öl aber gleich hinzugeben.

    Tipp: Pinienkerne vorher in beschichteter Pfanne ohne Fett leicht anrösten, gibt einen tollen Geschmack! Das Pesto ist mit Olivenöl bedeckt in einem gut verschlossenen Glas, z.B. Weckgläser, im Kühlschrank auf jeden Fall 3-5 Tage haltbar.
    Bärlauchpesto

    So schmeckt der Frühling

    Pasta mit Bärlauchpesto, so schmeckt der Frühling. Schmeckt auch supergut kalt als Nudelsalat, also die perfekte Grillbeilage. Während die Nudeln kochen, ist das Pesto auf jeden Fall zubereitet, ein schnelles, einfaches und leckeres Gericht aus der Familienküche!

    Tipp: Das Pesto schmeckt auch lecker auf frischem Baguette oder verfeinert jegliche Gerichte und Salate. Definitiv perfekt für die Grillsaison!

    Guten Appetit,
    Eure Bea

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    CAPTCHA