Food – leckerer Sommersalat / Quinoa trifft Pfirsich


Sommersalat

Da hat der Sommer doch tatsächlich in den letzten Ferientage einen ganz schönen Vorgeschmack auf den Herbst gegeben. Diese Woche hat die Sonne uns dann noch mal verwöhnt. Denn so ganz bereit für den Herbst bin ich noch nicht. Auch kulinarisch stecke ich irgendwie noch in der Sommerküche. Über so manchen Grillabend freue ich mich noch richtig und auch mittags steht hier eher noch die leichtere Küche, eben die sommerliche, an.
Heute möchte ich daher das Rezept für einen leckeren Sommersalat mit Quinoa und Pfirsich mit Euch teilen!

Quinoa trifft Pfirsich

Für diesen leckeren Salat, der sich sowohl als Beilage, aber auch lauwarm als Hauptmahlzeit eignet, braucht Ihr folgende Zutaten:

gerechnet für zwei Personen
– 80g Quinoa
– 4 Pfirsiche
– 200g Mozzarella (habe Minimozzarella genommen)
– Saft einer halben Zitrone
– 1 EL Olivenöl
– Salz, Pfeffer, Chilliflocken nach Belieben
– zwei handvoll Babyspinat

Zubereitung:

Als erstes den Backofen auf die höchste Grillstufe einstellen und schon etwas vorheizen lassen.

Quinoa in einem feinen Sieb warm abschwemmen, damit sich die Bitterstoffe lösen. Einmal mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf kurz aufkochen und dann auf mittlerer bis kleiner Stufe vor sich hinköcheln und somit quellen lassen, je nach Quinoa etwa 15 bis 20 Minuten.

Währenddessen das Obst waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Einige Obstspalten beiseite stellen, den Rest auf einem hitzebeständigen Teller auf der obersten Schiene für etwa 10 Minuten in den Backofen geben. Auch den Babyspinat waschen und trockenschleudern.

Sobald das Wasser des Quinoas verkocht ist, den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Olivenöl unterrühren, und mit dem Saft einer halben Zitrone und einer kleinen Prise Salz und Pfeffer würzen. Am Ende gebe ich selbst noch ein Chilliflocken darüber, das ist jedoch Geschmacksache. Die fruchtig-scharfe Note gibt dem Salat aber schon einen kleinen Kick!

Das gebackene Obst vorsichtig unter den angemachten Quinoa geben. Mit gewürfeltem Mozzarella, den beiseite gestellten Fruchtstücken und dem Babyspinat anrichten.

Quinoa-Pfirsich-Salat

Pikant, fruchtig, sättigend und richtig lecker. Für mich eine vollwertige Mahlzeit, aber auch die perfekte Beilage zum Grillen. Quinoa-Pfirsich-Salat ist ein wirklich leckerer Sommersalat und gerade Pfirsiche haben ja jetzt Saison, also schnell nachmachen und guten Appetit!

Kleiner Tipp: Ihr könnt den Salat auch gut abwandeln, nutzt statt Pfirsiche doch einfach mal Pflaumen oder nehmt das Rezept mit in den Herbst und ersetzt Pfirsich und Mozzarella durch Birnen und gebackenen Ziegenkäse! Auch Nashi-Birnen lassen sich z.B. richtig gut grillen.

Eure Bea

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA