Food – für Keksmonster // Erdnusscookies


Erdnusscookies

Unsere kleine, kulinarische Reise beinhaltete ja Erdnussmus von früh bis spät! Das wird hier aber unglaublich gern gegessen, auch z.B. am Wochenende auf ein Brötchen und dann einen Fruchtaufstrich darüber.
Nachdem ich den Beitrag über den Tag bei uns veröffentlicht hatte, kam mir die Idee damit auch zu backen. In meiner Rezeptsammlung fand ich das passende Rezept, was ich – glaube ich – mal aus einer (Lecker-)Zeitschrift abgeschrieben hatte.
Erdnusscookies
Die Erdnusscookies kamen hier auch richtig gut an, so dass ich nun ständig für die kleinen Keksmonster in die Produktion gehen muss!

Rezept Erdnusscookies

Ihr braucht folgende Zutaten:
Rezept Erdnusscookies

180g Erdnussmus
110g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
2 Eier
200g Haferflocken

Zunächst die Erdnusscreme mit Zucker und Salz in einer Schüssel cremig rühren. Ich nehme dafür ganz normal ein Handrührgerät. Dann werden die Eier und die Haferflocken untergerührt.

Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Hierauf mit relativ großem Abstand etwa 15 Kekskugeln formen und platzieren, etwas flach drücken.
Der Abstand ist wichtig, da sie beim Backen sehr breit werden.
Danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Erdnusscookies

Für Keksmonster

Für kleine Krümelmonster genau der richtige Snack. Vielleicht mit etwas Obst oder Nüssen und einem Glas Mandelmilch dazu – schon sind alle glücklich.
Erdnussmuscookies
Die Cookies sind ja wirklich einfach und schnell gemacht, da gehe ich gern öfters in die Produktion, wobei ich für uns die Mengenangabe schon verdoppelt habe…

Eure Bea

Ein weiteres Keksrezept findet Ihr auf dem Blog z.B. hier, leckere Müslikekse.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA