Fashion – Mama-Outfits / ein paar Looks aus dem Alltag


Mama-Outfits

Es wird mal wieder Zeit mich vor die Linse zu trauen, oder was meint Ihr? Als ich zu Jahresbeginn mal ausgewertet hatte, was hier auf dem Blog bei Euch gut ankam, waren es doch – sehr zu meiner Verwunderung – die Mama-Outfits. Auch heute tue ich mich damit noch schwer, weil ich einfach nicht die typische Beauty- und Fashionbloggerin bin. Aber auch ich lasse mich gern inspirieren, freue mich auf Looks anderer Mamis und daher habe ich heute ein paar Bilder für Euch. Aber wie immer, so richtig aus dem Alltag, was ich wirklich trage, nicht extra für ein “Shooting” zusammengestellt, sondern aus dem daily life.

Ein paar Looks aus dem Alltag

Dann lasst uns starten. Für die Bilder lasse ich jetzt die Jacke und den dicken Schal aus, bei den Temperaturen von 0 bis 5 Grad in letzter Zeit waren die meisten Outfits aber, ehrlich gesagt, unter der Winterjacke und einem Schal versteckt. Denn nein danke, noch mal mag ich nicht krank werden. Also zeige ich Euch, was so unter der dicken Jacke versteckt war 😉

Jeans! Das Mama-Must-Have! In dem ein oder anderen Outfitpost habt Ihr schon gesehen, dass ich dazu gerne Kleider oder Longshirts kombiniere. Bequem, kaschiert die Hüfte, man kann sich zu den Kids bücken, ohne dass etwas rausrutscht und es ist ein variables Outfit.

Tagsüber – im Alltag zwischen Job, Haushalt und Kindern – wird das Kleid einfach auf Jeans und Boots getragen, sollte man ausgehen wollen, kann es einfach mit einer Strumpfhose und hohen Schuhe getragen werden oder auch feinere, höhere Stiefel.
Dunkelblau wurde zu einer meiner liebsten Kleiderfarben.
Gerade die Kombination aus Blau und Camel mag ich sehr sehr gern!

Das Kleidchen ist schlicht, nur der Volant macht es ein wenig verspielt, so kann man auch den Schmuck variieren.
Ein typisches Alltagsoutfit von mir 🙂

Spitze wird alltagstauglich

Um Spitze kommt man ja nicht ganz so herum in letzter Zeit. Ob breite Spitzen-BHs irgendwo herausblitzen oder Blusen Spitzendetails besitzen, ja, sie macht schon was her!
Das Spitzen-Seiden-Kleid wird locker auf Leggings, Boots und mit farblich passendem Longpulli alltagstauglich!

Superbequem, lässig und doch macht es die Spitze am Saum und leicht am Ausschnitt herausguckend ein bisschen raffinierter, als nur eine Leggings mit Longshirt getragen. Für mich das ideale Outfit, wenn viele Termine anstehen oder ich in der Stadt bin. Leggings sitzen einfach immer bequem, nichts drückt und ich finde das Outfit einfach unheimlich schön, passt zu ganz vielen Situationen oder Anlässen, vom Arztbesuch bis hin zu einer Redaktionssitzung, würde so sogar auf ein Bloggerevent gehen.

Auch der Nudeton ist irgendwie mal was anderes in meinem Kleiderschrank.

Das immer noch liebste Mama-Outfit

Ungeschlagen eines der liebsten Mama-Outfits, ist die lockere Boyfriendjeans mit gestreiftem Leinenshirt! Da fühle ich mich wohl. So sehe ich im Homeoffice aus. Booties oder gar Sneakers draußen drauf, drinnen am liebsten Barfuß!
Auch für ein entspanntes Wochenende gern gewählt.

Kennt Ihr bestimmt auch, oder? Es gibt so Looks, die gehen immer, diese trägt man immer wieder gern.

Hoffe, dass diese Reihe auch 2018 bei Euch gut ankommt und schicke sonnige Grüße,
Eure Bea

Bezugsquellen rein als Info:
Jeans: Drykorn
Dunkelblaues Kleid: Mint & Berry
Leggings, Nudeoberteile: H&M
Stiefel: Panama Jack*
Tasche: ZWEI
Boyfriendjeans: Please
Leinenshirt: Zara

*Affiliate-Link zu Amazon-Partnerprogramm

2 Kommentare

  1. Hi Bea, danke dafür! Ich bin gerade dabei, mir mal einen neuen Stil zu überlegen. Einfach um gezielter zu shoppen (geht es nur selten) und morgens schnell in etwas reinzuschlüpfen, was gut zusammen passt und am besten auch einigermaßen aussieht.
    Meinen neuen Looks habe ich die Namen “British casual country” und “french chic” gegeben – da passen Deine Vorschläge super! Vor allem Jeans+Boots und Streifenshirt. Ich freue ich schon auf deine nächsten Mode-Tipps.
    Ganz liebe Grüße, Nadine

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA