DIY – Fußabdrücke mit Baby // Geschenkideen


Hallo Ihr Lieben,
heute habe ich mal wieder eine Gastautorin auf meinem Blog, denn ich habe heute „frei“, um den fünften Geburtstag meines großen Mädchens zu feiern!
Anna Lisa von Taunusmutti hat uns ein tolles DIY mit Baby mitgebracht, denn sie zeigt uns wunderschöne Geschenkideen und Kunstwerke mit Baby´s Fußabdrücken. Habt viel Spaß!
DIY Fußabdrücke

Hallo, ihr Lieben,

ich freue mich riesig, dass ich hier einen kleinen Gastvortrag zum Thema DIY schreiben darf. Da meine Tochter gerade 6 Monate alt wurde, habe ich überlegt, was man denn mit einem Baby alles so machen kann, was sich dann aber auch ggf. als Geschenk oder so eignen würde… Herausgekommen sind verschiedene Möglichkeiten Kleinchens Fußabdrücke zu nutzen, denn auch mit den ganz Kleinen kann man tolle Kunstwerke gestalten!
Um die Größe der niedlichen kleinen Füße in Erinnerung zu behalten, kann man tolle Drucke für Karten, Bilderrahmen oder Geschenke erstellen. Ich selbst habe, wie gesagt, erst jetzt mit 6 Monaten angefangen und möchte das Ganze dann mit einem Jahr, zwei Jahren usw. wiederholen (vorausgesetzt ich denke daran, als Mama vergisst man ja manchmal das ein oder andere ☺), denkbar wäre aber auch den Wachstum im ersten Jahr auf diese Weise bildlich festzuhalten.
Also los geht’s…

Das braucht man: 

– Wasserfarben (sind leicht aufzutragen und lassen sich einfach entfernen), alternativ kann man aber auch Stempelkissen verwenden
– Pinsel und Wasserbehälter
– Feuchttücher oder einen feuchten Lappen zum Abwischen der Farben
– Papier zum Testen
– festeres Papier (evtl. vorher mit Vorlagen oder Name/Alter des Babys bedrucken)

Hier habe ich für euch schon mal zwei Vorlagen zum Download bereitgestellt:
Schmetterling
Schmetterling
LOVE
Schriftzug LOVE

und dann brauch man natürlich ein gut gelauntes Baby ☺

Tipps:
Am besten arbeitet ihr zu zweit oder ggf. zu dritt, da euer Baby eventuell strampelt und auch die Füße relativ genau platziert werden müssen. Am einfachsten funktioniert es, wenn eine Person die Maus hält und die andere Person die Farbe aufträgt und das Papier positioniert. Das Papier kann auf dem Boden liegen oder ihr legt es auf ein dickes Buch und drückt das dann von unten an den Fuß eures kleinen Schatzes.
Alle Beteiligten sollten nicht gerade die Lieblingskleidung tragen. Ich habe mir eine kurze Hose angezogen, denn Farbe geht am besten einfach von der Haut ab.

Los geht’s…
Fußabdrücke
Zuerst die Füße, am besten zum Starten erst einmal nur einen Fuß, mit Farbe einstreichen.
Fußabdrücke
Bei der Wasserfarbe darauf achten, dass diese nicht zu flüssig ist. Die richtige Konsistenz erkennt, wenn sich kleine Bläschenbilden und alles dickflüssiger ist.
Fußabdrücke
Danach platziert ihr vorsichtig den Fuß an der gewünschte Stelle und drückt evt. das Papier dagegen. Am besten funktioniert es, wenn ihr das Papier auf einen festen Untergrund legt und den Fuß von oben daraufdrückt oder wie oben beschrieben mit dem Papier (vor einem Buch) euch dem Fuß annähert. 

Fußabdrücke

Fußabdrücke
Danach lasst ihr eure Werke einfach trocknen und könnt sie dann als Karte/Deko/Geschenk weiterverarbeiten.
Fußabdrücke
Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht euch
Eure Taunusmutti! 

Vielen Dank für Deinen Gastbeitrag und liebe Grüße über den Rhein, Anna Lisa.
Und Euch wünsche ich viel Spaß beim Nachmachen!
Ich stopfe mir jetzt den Bauch mit Geburtstagstorte voll 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA