DIY – Frühling, Frühling… // Blumenkreide


Frühling, Frühling…

Frühling, Frühling wird es nun bald…
Zumindest haben wir das ein oder andere mal wettertechnisch schon mal einen Vorgeschmack auf diesen bekommen.
Aber ganz ehrlich: ich bin so was von bereit für Frühling. Wärmere Temperaturen, Sonne, mehr Draußenzeit und somit irgendwie einen schöneren und entspannteren Alltag…

Und sobald wir draußen sind, im Hof oder im Garten, wird hier meistens irgendwann auch nach Kreide verlangt und unser Hof wird künstlerisch verschönert!

Heute habe ich ein DIY mit und für Kinder für Euch: wir haben Straßenkreide gemacht und nicht irgendwelche, sondern Blumenkreide!

Blumenkreide

Diese zauberhafte Kreide ist wirklich schnell und leicht selbstgemacht. Dabei können die Kids noch richtig schön matschen und hinterher draußen kreativ werden!

Ihr braucht:

– 500g Gipspulver
– Ostereifarbe in verschiedenen Farben
– Rührschüssel
– kleine Schälchen
– Muffin-Blumen-Formen
– Schneebesen

Los geht´s!
Gipspulver mit 500ml Wasser in eine Schüssel geben und das Ganze so lange mit dem Schneebesen verrühren, bis ein schöner Teig entsteht.
Weiter wird das Gipsgemisch auf kleine Schälchen verteilt und die Ostereierfarbe untergerührt. (Je mehr Farbe, desto intensiver die Kreide.)

Zuletzt werden die bunten Mischungen in die Blümchen der Muffinform gefüllt und alles muss über Nacht aushärten.

Am nächsten Tag die Blumenkreide aus der Form drücken und malen!

Malspaß


Garantiert die schönste Kreide, die Ihr jemals hattet. Auf jeden Fall macht sie Lust auf Frühling!
Außerdem haben die Kids wirklich Spaß damit, ob beim Zubereiten oder später beim Genießen der Draußenzeit, in der sie sich künstlerisch verausgaben dürfen!

Probiert es mal aus,
Eure Bea

2 Kommentare

  1. Super Idee! Geht das auch mit Lebensmittelfarbe?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CAPTCHA